Schwere Krankheit

Sammelaktion für leukämiekranke 22-Jährige geht weiter

Sammeln weiter für Sabrina: Heinz Franzbach (v. li.), Franziska Maria Groß, Katharina Bogaczyk, Canan von Buttlar und Sandra Maisinger. Foto: Konrad

Kassel. 2200 Euro haben Mitschüler der an Leukämie erkrankten Sabrina S. aus Kassel bisher gesammelt und so die Typisierungsaktion am vergangenen Samstag (wir berichteten) unterstützt. Jetzt wollen die Schüler weitersammeln.

Denn um die Typisierung der fast 1600 Menschen zu finanzieren, fehlt immer noch Geld. Die Typisierung einer Person verursacht Laborkosten in Höhe von 50 Euro, die die Krankenkasse nicht übernimmt.

Lesen Sie auch:

- Aktion für Leukämie-Kranke Sabrina S.: 1500 Menschen ließen sich typisieren

- Samstag Typisierung: Sabrina S. braucht Stammzellspender

„Die Idee ist relativ spontan entstanden“, berichtet Sandra Maisinger. Gemeinsam mit Franziska Maria Groß, Katharina Bogaczyk und Canan von Buttlar aus der Berufsschulklasse 11 BK 31 für Kaufleute für Bürokommunikation an der Martin-Luther-King-Schule hatte sie die Sammelaktion initiiert. An der Aktion beteiligten sich auch die Walter-Hecker-Schule, die Oskar-von-Miller-Schule und die Max-Eyth-Schule. „Mit dieser großen Summe hatten wir nicht gerechnet, viele haben ihr letztes Geld gespendet“, sagt Franziska Maria Groß. Schulleiter Heinz Franzbach ist stolz auf das engagierte Verhalten der Schüler: „Es wäre toll, wenn das Schule machen würde.“

Sabrinas Mutter Silke Rautenkranz schätzt die bisher eingegangenen Spenden auf gut 30 000 Euro. „Allein bei der Typisierung sind 20 000 zusammengekommen“, sagt sie. Vor allem die große Hilfsbereitschaft junger Menschen hat die Mutter bewegt: „Ich bin unendlich dankbar.“ (mkx)

• Wer weiter helfen möchte, kann dies durch eine Spende auf folgendes Konto tun:

Deutsche Stammzellspenderdatei / ARGE-KMSB, Deutsche Bank Frankfurt, Kontonummer: 723 6680 10, Bankleitzahl: 500 700 24, Verwendungszweck: Sabrina S.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.