Premiere von „What a Man“ im Cineplex

Matthias Schweighöfer in Kassel: Großer Andrang bei Autogrammstunde

Kassel. Lautes Kreischen und glänzende Augen sind das untrügliche Zeichen dafür, dass ein Star in der Nähe ist. Am Sonntagabend besuchten Matthias Schweighöfer (30) und Elyas M’Barek (29) zur Premiere von „What a Man“ das Cineplex-Kinocenter.

Aus diesem Anlass strömten etwa 500 zumeist weibliche Fans zwischen 16 und 25 Jahren bereits eine Stunde vorher zur angesetzten Autogrammstunde, um den beiden Schauspielern einmal ganz nah zu sein. Die beiden, allen voran Schweighöfer, zeigten sich sehr publikumsnah, ließen sich mit den Fans fotografieren und gaben zahlreiche Autogramme.

Da wegen der großen Anzahl nicht jede Autogrammjägerin eine Unterschrift erhalten konnte, entschied sich Schweighöfer für ein Bad in der Menge. So hatten die meisten Fans die Gelegenheit, ihren Star zumindest kurz aus der Nähe zu sehen.

Nach der Autogrammstunde standen Schweighöfer und M’Barek dem Premierenpublikum Rede und Antwort. Schweighöfer berichtete von seinen Erfahrungen, die er bei seinem Regiedebüt von „What a Man“ gesammelt hat, und erzählte auch Privates. Zum Beispiel antwortete er auf die Frage, was man denn in seinem Kühlschrank findet: „Immer etwas Alkohol.“

Von Martin Graf

Rubriklistenbild: © Graf

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.