Zwei Verletzte und 15.000 Euro Schaden bei Unfall auf B83 in Kassel

+
Unfall auf der B83.

Kassel. Ein 25-jähriger Mann aus Kassel und ein 24-Jähriger aus Staufenberg wurden am Donnerstagnachmittag bei einem Unfall im Einmündungsbereich der Bundesstraße 83 zur Lilienthalstraße verletzt.

Es entstand Schaden in Höhe von 15 000 Euro.

Fotos vom Einsatz der Rettungskräfte

Kassel: Schwerer Unfall auf der B 83

Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner fuhr ein 58-jähriger Mann aus Thüringen gegen 14.10 Uhr mit seinem Lkw auf der Lilienthalstraße in Richtung B 83 und bog nach links in Richtung Fuldabrück ab. Der Lkw-Fahrer habe sich zunächst auf dem linken der beiden stadtauswärts führenden Fahrstreifen eingeordnet und sei unmittelbar danach auf den rechten Fahrstreifen gewechselt. Dort übersah er offenbar das Auto des 25-Jährigen, sodass sich die Fahrzeuge berührten.

Unfall auf der B83.

Daraufhin sei der Wagen des 25-Jährigen ins Schleudern und anschließend auf die Gegenfahrbahn geraten, wo er mit dem Auto des 24-Jährigen zusammenstieß, der in Richtung Innenstadt unterwegs war. Bei dem Unfall wurden sowohl der 24-Jährige als auch der 25-Jährige verletzt.

Beide wurden von Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Der Lkw-Fahrer blieb laut Polizei unverletzt. Die Bundesstraße wurde aufgrund der Rettungs- und Bergungsarbeiten für etwa 40 Minuten voll gesperrt, was für erhebliche Behinderungen sorgte. (use) 

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.