Fuldaradeln am Sonntag, 3. Juli: Abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt entlang der Strecke

In sechs Etappen immer am Fluss entlang

Fuldabrück / BAUNATAL. Die Gemeinden Fuldabrück, Guxhagen, Körle und die Stadt Baunatal laden für Sonntag, 3. Juli, zum alljährlichen Fuldaradeln ein. Die Strecke ist 23 Kilometer lang und führt von Bergshausen nach Körle.

Damit Ungeübte und Kinder die einzelnen Etappen ebenfalls leicht bewältigen können, gibt es sechs Aktionspunkte, die auch von Gästen ohne Fahrrad besucht werden können.

Bergshausen

Die Kasseler Traditions-Kanoniere und die beteiligten Bürgermeister werden um 10 Uhr am Gasthaus „Fährmann“ in Fuldabrück-Bergshausen den Startschuss geben. Um 12.30 Uhr führt das Theater Laku Paka das Stück „Zirkus Himmelstür“ vor. Des Weiteren gibt es musikalische Unterhaltung, Bewirtung im Gasthaus „Der Fährmann“ sowie im Café- und Biergarten „Fulle-Marie“ (gleich nebenan) und einen Servicepoint der Firma „Bike Profi Niestetal“. Die HNA beteiligt sich mit einem Infostand mit Preisausschreiben und Luftballonstart.

Dittershausen

Am Aktionspunkt Fulda- brück-Dittershausen können es sich Gäste, ob mit oder ohne Fahrrad, in Kalweit’s Biergarten gut gehen lassen.

Guntershausen

Auf dem Sportplatz an der Fulda in Baunatal-Guntershausen findet um 11 Uhr eine Andacht mit Reisesegen statt. Zwischen 13.30 und 16.30 Uhr hält der Musikzug GSV Eintracht Baunatal ein Platzkonzert.

Für Kaffee und Kuchen, Warmes und Getränke werden örtliche Vereine sorgen. Außerdem können die Radler ihre Fahrräder im Fahrradwaschpark auf Vordermann bringen lassen, während Kinder auf der Hüpfburg springen können.

Büchenwerra

Im Ortskern von Guxhagen-Büchenwerra wird neben Bratwurst, Kaffee und Kuchen auch indisches und vegetarisches Essen angeboten. Für die Unterhaltung von Jung und Alt wird gesorgt. Und für müde Radler gibt es eine Nacken- und Wadenmassage sowie Fußbäder zur Entspannung.

Grebenau

Guxhagen-Grebenau beginnt den aktionsreichen Tag mit einem Gottesdienst um 10.30 Uhr in der Kirmesscheune. Um 11.30 Uhr steht ein Frühschoppen mit musikalischer Unterstützung durch den Fanfarenzug Gudensberg auf dem Programm.

Ab 12 Uhr können sich Hungrige im Hofladen Hildebrand einfinden. Dort werden Erbsensuppe aus der Feldküche und hausgemachte Bratwurst serviert.

Ab 14 Uhr startet die Kinderkirmes. Kaffee, selbst gebackene Kuchen und Torten stehen bereit.

Körle

Auch der letzte Aktionspunkt, das autofreie Ortszentrum von Körle, bietet ein vielseitiges Programm. Die Landfleischerei Wilke sorgt für Speisen und Getränke, Kaffee und Kuchen bieten die örtlichen Bäckereien den Radlern an. Neben einer Hüpfburg gibt es auch einen Riesen-Sandberg. Außerdem können Fahrräder beim Pannenservice wieder fit für die Straße gemacht werden.

An allen Aktionspunkten sind Toiletten und Erste-Hilfe-Stationen des Deutschen Roten Kreuzes vorhanden. Bei den DRK-Stationen können auch die Stempelkarten zur Verlosung abgegeben werden. Teilnehmen kann, wer sich an allen Aktionspunkten Stempel geholt hat. (rax)

Infos unter Telefon 0 56 65/ 9 49 80. Die An- und Abreise ist mit der Regiotram RT 5 möglich.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.