Mehr als 1200 Menschen bei Bauhaus-Markt-Eröffnung

Ab sechs Uhr schoben sie die Schubkarren

Trommeln auf der Schubkarre: Wolfgang Focke (von links), Manuela Focke, Kathrin Nink und Torsten Brüggemann hofften am Freitagmorgen auf einen der 20 Gutscheine über 1000 Euro vor der Eröffnung des Bauhaus-Marktes. Fotos: Konrad

Kassel. Etwa 1200 Menschen mit Schubkarren nahmen am Freitagmorgen ab sechs Uhr an der Verlosung zur Eröffnung des neuen Bauhaus-Markts an der Holländischen Straße teil. Für 20 von ihnen hatte sich das frühe Aufstehen gelohnt.

Sie ergatterten einen Gutschein über 1000 Euro, den sie anschließend einlösen konnten. Teilnahmebedingung war das Mitbringen einer Schubkarre. Ab 5.30 Uhr wurden die Lose an den Zufahrtsstraßen zum Markt ausgegeben.

Angefeuert von einem Moderator trommeln die Menschen mit Hölzern, auf denen Bauhaus steht, auf die Schubkarren.

Unter ihnen sind Wolfgang und Manuela Focke, Kathrin Nink und Torsten Brüggemann aus Kassel. In einem Hand-Betonmischer werden die Lose durcheinandergewirbelt, begleitet von Schubkarren-Getrommel. Manuela Focke hofft, dass ihre Losnummer gezogen wird – aber Fehlanzeige. Petra Bonatesta aus Edermünde hat Glück. Sie benötige dringend Gartenmöbel, sagt sie. Und ausgesucht hatte sie sich im Vorfeld auch schon welche. 18 Gewinner sind inzwischen gezogen, Manuela Focke hofft noch immer. Die 19. Losnummer wird durchgesagt, Schubkarren-Getrommel, Focke jubelt. Sie hat es geschafft, ist überglücklich. „Wir bauen gerade ein Haus um, da können wir den Gutschein gut gebrauchen“ sagt sie.

Es ist 7 Uhr, die Menschen strömen zum Eingang, dort eröffnen Geschäftsleiter Hans Peter Kaltenthaler und Andreas Hannewald von der Bauhaus Geschäftsführung Hessen den neuen Markt, indem sie einen Holzbalken durchsägen.

Mit 11 800 Quadratmetern Verkaufsfläche ist der neue Markt 1500 Quadratmeter größer als der im Industriepark Kassel. Mehr als 120 000 Produkte in 15 Fachabteilungen erwarten laut Bauhaus die Besucher. Außerdem gibt’s einen Leih- und Montageservice. Die Abteilungen reichen von Bauelementen und Baustoffen über Elektro, Werkzeug und Maschinen bis hin zu Bodenbelägen und Sanitärprodukten. Im Stadtgarten werden außerdem 15 000 Produkte für Garten, Terrasse und Balkon angeboten.

Über 80 Mitarbeiter

Mehr als 80 Mitarbeiter stehen für die Beratung der Kunden zur Verfügung, vor der Tür gibt es 280 Parkplätze. Autofahrer können den Markt an der Holländischen Straße 203 über die Holländische Straße/B7/83 gut erreichen.

Tag für Tag sind unsere Live-Reporter im Stadtgebiet unterwegs, um aktuelle Nachrichten für Sie zu sammeln. Diese werden auf www.kassel-live.de sofort online gestellt.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.