Bei der Jubilarfeier im Mercedes-Benz-Werk Kassel wurden 

59 Mitarbeiter bei Jubilarfeier im Mercedes-Benz-Werk  geehrt

+
Jubilarfeier im Mercedes-Benz-Werk Kassel: Für ihre langjährige Unternehmenszugehörigkeit wurden fast 60 Mitarbeiter geehrt.

Kassel. 59 Jubilare des Mercedes-Benz-Werks Kassel feierten jetzt ihre lange Unternehmenszugehörigkeit: Während einer Feierstunde ehrte Ludwig Pauss, Standortleiter des Werks Kassel, die langjährigen Mitarbeiter.

Pauss lobte den unermüdlichen Einsatz der Beschäftigten, die entscheidend für die Gestaltung und Ausrichtung des Standorts waren und seien. Auch Oberbürgermeister Bertram Hilgen und der Betriebsratsvorsitzende Dieter Seidel richteten Grußworte an die Jubilare.

Für 40 Jahre Firmentreue wurden ausgezeichnet:

Rainer Alex, Günther Asshauer, Walter Kaiser, Jürgen Koch, Theodor Koechling, Dieter Oschmann, Reiner Poppenhaeger, Nicanor Rodriguez-Atanes, Klaus Seegel, Wolfram Seegel, Kurt Studenroth, Klaus Thumeyer, Peter Wagner.

Für 25 Jahre Betriebszugehörigkeit wurden folgende Mitarbeiter geehrt:

Mehmet Aydin, Joerg Barthel, Katja Bauer, Ralf Boerner, Sylvia Brosig, Lars Bruchhaeuser, Jens Cammann, Buelent Durmusoglu, Markus Eberhardt, Marcus Fiege, Stefan Fritz, Marlen Gerhard, Stefan Grachner, Andreas Grebe, Stefan Hotzy, Sascha Koehler, Klaus Kuesthardt, Falk Lange, Klaus Lincke, Thorsten Loewer, Uwe Lohr, Angela Ludwig, Sven Maihack, Matthias Metzger, Sandra Neusuess, Frank Nischewsky, Hasan Oktay, Michael Rauch, Matthias Ried, Thomas Roth, Dagmar Rubik, Peter Sandrock, Jürgen Schmidt, Uwe Schornstein, Heiko Schröder, Christiane Schütte, Joerg Sostmann, Marco Trube, Marco Wagner, Oliver Wald, Friedrich Weber, Sascha Weller, Frank Wiegand, Dirk Wieprecht, Jörg Wolff, Oliver Wolff.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.