Seit dem Wochenende vermisst

Seit dem Wochenende vermisst: Polizei sucht Hans Gerd B. aus Kassel

Kassel/Söhrewald. Die Polizei bittet die Öffentlichkeit um Hilfe bei der Suche nach dem vermissten Hans Gerd B. aus Kassel. Der 56-Jährige hatte am Freitagmorgen wie gewohnt das Haus verlassen. An seiner Arbeitsstelle war er dann aber nicht erschienen.

Am Samstag meldeten Angehörige den 56-Jährigen als vermisst. Sie haben Sorge, er könne sich etwas antun.

Das Auto der Vermissten sei am Samstagabend auf dem Parkplatz „Lache“ an der L3460 zwischen Wattenbach (Söhrewald) und Wollrode (Guxhagen) verschlossen aufgefunden worden, berichtet Polizeisprecherin Sabine Knöll. Am Wochenende habe es bereits mehrere Suchaktionen im dortigen Umkreis gegeben. Dabei kamen auch ein hessischer Polizeihubschrauber und mehreren Rettungshundestaffeln zum Einsatz.

Wer Hinweise zum Aufenthaltsort des Mannes geben kann, wird gebeten, sich zu melden. Der 56-Jährige ist 1,80 Meter groß, schlank, hat graumelierte Haare, eine Stirnglatze und trägt vermutlich eine blaue Wetterjacke mit der Aufschrift Adidas. (rud)

Hinweise: Polizeipräsidium Kassel, Tel. 0561/91 00.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.