3000 Euro erbeutet

Seniorin in Kassel mit Reißzwecken abgelenkt: Dieb erbeutet 3000 Euro

Kassel. Mithilfe eines Ablenkungstricks erbeutete am Montag gegen 11.15 Uhr ein Mann aus dem Kofferraum des Autos einer Seniorin einen Rucksack mit 3000 Euro. 

Der graue Mitsubishi Colt war im Parkhaus an der Mauerstraße abgestellt.

Nach Angaben von Polizeisprecher Christian Salmen hatte die Rentnerin gegen 10.30 Uhr bei der Filiale der Deutschen Bank in der Kölnischen Straße über 3000 Euro abgeholt und in ihrem Rucksack verstaut. Anschließend kaufte sie in einer nahegelegenen Bäckerei ein, von wo aus sie zurück zu ihrem im Parkhaus abgestellten Pkw ging. Sie legte ihren Rucksack im Kofferraum des Wagens ab und stieg ins Auto.

Dann sei ein unbekannter Mann an ihrem Wagen aufgetaucht und bedeutete per Handzeichen, dass etwas an ihrem linken Vorderreifen sei. Sie stieg aus und erkannte mehrere goldfarbene Reißzwecken vor dem Vorderreifen. Der unbekannte Mann war zu diesem Zeitpunkt bereits wieder verschwunden.

Auf dem Heimweg kam der Frau eine böse Vorahnung, woraufhin sie in ihrem Kofferraum nachschaute und den Diebstahl ihres schwarzen Rucksacks der Marke „Bogner“ mitsamt des Geldes, Ausweis und diversen Wertkarten bemerkte. Vom Täter fehlt jede Spur. Es ist möglich, dass er die Frau bereits beim Abheben des Bargeldes in der Bankfiliale und auf ihrem Weg zurück zum Auto beobachtete.

Beschreibung: Der Mann ist 20 bis 30 Jahre alt, etwa 1,60 bis 1,65 Meter groß, schlank, dunkle Haare. Er trug eine dunkle Jacke, eine dunkle Baseballkappe und soll ein südländisches Äußeres haben.

Hinweise: Tel. 05 61/9100

Rubriklistenbild: © Foto: dpa 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.