Die Polizei sucht Zeugen

Sieben Skulpturen beschmiert: Vandalismus in Kasseler Karlsaue

+
Ein bislang Unbekannter beschmierte am vergangenen Wochenende insgesamt sieben in der Karlsaue stehende Skulpturen griechischer Götter mit schwarzer Farbe.

Kassel. Ein Unbekannter hat am Wochenende sieben Skulpturen griechischer Götter in der Karlsaue mit schwarzer Farbe beschmiert. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Vandalismus in der Karlsaue: Ein Unbekannter hat am vergangenen Wochenende insgesamt sieben Skulpturen griechischer Götter mit schwarzer Farbe beschmiert.

Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner hatten Mitarbeiter der Museumslandschaft Hessen Kassel am Montagmorgen die Schriftzüge an den im Bereich der Karlswiese aufgestellten Skulpturen entdeckt.

Während der unbekannte Täter auf zwei Figuren kürze Schriftzüge aufsprühte, hinterließ er auf drei nur einzelne Buchstaben. Auf eine Skulptur schmierte er ein undefinierbares Symbol, und bei der bislang zuletzt bekannten Farbschmiererei verteilt sich die schwarze Farbe über den gesamten Kopf einer Skulptur.

Wie der MHK-Mitarbeiter gegenüber den Beamten angab, waren die Graffiti am Freitagnachmittag noch nicht aufgebracht. Zu welchem Zeitpunkt die Sachbeschädigungen tatsächlich begangen wurden, ist noch unklar. 

Hinweise an die Polizei unter Tel. 05 61/9100.

Vandalismus in der Kasseler Karlsaue: Unbekannter beschmierte Skulpturen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.