Skater feiern Abschied von ihrer Halle

Kassel. Mit einem großen Programm feiern die Kasseler Skater des Vereins Mister Wilson den Abschied von ihrer Halle an der Wolfhager Straße (hinter Baustoff Dietrich). Termin ist am Samstag, 30. April, ab 14 Uhr.

Lesesn Sie auch

Verein Mister Wilson: Skater bald ohne Halle?

Geplant sind Auftritte folgender Musikgruppen und Einzelkünstler: Irie Ites, Mr. Phonky Vogelfutter, Myeloe + Skoop, Jason Burn, O.G., The Reverends, Holz und Spit. Ab 23 Uhr soll in der Halle weitergefeiert werden. Dann stehen Auftritte von Laser, Jay Brooks, Samz, Benne, Georgie Volume und weiteren Gästen auf dem Programm. Mitveranstalter der Party ist der Verein Cluster.

Weil der Mietvertrag der Halle in der Wolfhager Straße 58 nicht verlängert worden ist, müssen die Skater von Mister Wilson müssen ausziehen. Lange Zeit war unklar, ob es eine Alternative gibt. Inzwischen hat der Verein aber eine neue Heimat auf dem ehemaligen Henschel-Gelände in Rothenditmold gefunden. Für die Nutzung der neuen Halle seien allerdings noch einige bürokratischen Hürden zu nehmen, heißt es in einer Pressemitteilung von Mister Wilson. (clm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.