Gelungene Mischung aus bekannten Stücken und Musikperlen

Sommernachts-Open-Air in Kassel: Drei Dirigenten und ein stimmungsvoller Abschied vom Sommer

+
Ein Sommernachtstraum: So sahen die Orangerie und die Bühne für die Musiker am späteren Abend aus.

War das schon das Abschiedsfest für diesen Sommer? Falls ja – es hätte keinen  stimmungsvolleren Ausklang geben können als das Sommernachts-Open-Air am Samstagabend in der Karlsaue.

Kassel – Als das Kasseler Staatsorchester unter der Leitung von Musikchef Francesco Angelico den Abend mit der Sinfonie (Ouvertüre) zur Verdi-Oper „Nabucco“ eröffnete und die ersten Bläserklänge über den Auepark schallten, strömten noch immer Menschen zur großen Musikparty – am Ende waren es 40.000, so viele wie noch nie.

Moderierte den Abend: Insa Pijanka.

In dieser Ouvertüre klingt auch das Thema des berühmten Gefangenenchors aus „Nabucco“, der Freiheitsoper, an. Das nahm Moderatorin Insa Pijanka zum Anlass, auf das mit Transparenten angezeigte Motto „Zusammen sind wir stark“ hinzuweisen, das seit der großen Kundgebung „für Demokratie, Toleranz und Vielfalt“ nach der Ermordung von Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke für Kassel steht und dem sich auch die Besucher des großen – und friedlichen – Musikfests mit Beifall anschlossen.

Insa Pijanka, die frühere Orchesterdirektorin, war eigens für die Moderation aus Konstanz nach Kassel gekommen, und was sie kenntnis- und pointenreich ankündigte, war eine weithin gelungene und eindrucksvolle Mischung aus bekannten Lieblingsstücken und weniger bekannten Musikperlen.

Zu Letzteren zählt die Arie „Stridono lassù“ aus der Oper „I Pagliacci“ von Ruggero Leoncavallo, in der es um die Freiheit, wie ein Vogel fliegen zu können, geht. Ani Yorentz aus dem Opernensemble verband in ihrem Gesang hohe Intensität und Schönklang.

Jubelnder Beifall für Tenor Younggi Moses Do 

Wie gut Gesang bei den Open-Air-Events ankommt, auch weil menschliche Stimmen sich hier besonders gut übertragen, bewiesen auch weitere Titel: Younggi Moses Do erntete für die mit Kraft und wunderbarem Tenorschmelz gesungene Operettenarie „Dein ist mein ganzes Herz“ jubelnden Beifall, während im zweiten Konzertteil Jaclyn Bermudez für ihre innig dargebotene Arie „O mio babbino caro“ aus Giacomo Puccinis „Gianni Schicchi“ ebenfalls viel Applaus sowie Extrabeifall von einem Fanclub erhielt.

Drei Dirigenten mit einer gelungenen Mischung musikalischer Perlen

Das Trio: Dirigiert wurde das Orchester von Generalmusikdirektor Francesco Angelico (von links) sowie den Kapellmeistern Alexander Hanneman und Mario Hartmuth.

Erstmals bei einem Sommer-Open-Air-Konzert wechselten sich drei Dirigenten in der Leitung des engagiert spielenden Staatsorchesters ab. Neben Generalmusikdirektor Angelico dirigierten die Kapellmeister Mario Hartmuth und Alexander Hannemann – Vielfalt auch am Staatstheater.

Grandioser Blick: So erlebten die Musiker des Staatsorchesters das Konzert in der Aue. 40.00 Menschen auf der Wiese vor der Orangerie sorgten für eine tolle Kulisse.

Zur friedlichen Atmosphäre des warmen Sommerabends mit zahlreichen Picknick-Genüssen passten einige eher ruhige Musikstücke wie Maurice Ravels stimmungsvolle „Pavane“ und das emotional tiefgründige Adagio aus Aram Chatschaturjans Ballett „Spartacus“ – zu dem dann passend die Beleuchtung der Orangerie von hellblau auf blutrot wechselte. Als Herausforderung für die Zuhörer, auch angesichts der akustischen Bedingungen im Park, erwies sich der musikalische Hexensabbat „Eine Nacht auf dem kahlen Berge“ von Modest Mussorgsky.

Musical- und Filmhits fanden großen Anklang beim Publikum

Deutlich mehr Anklang fanden da musikalische Prachtstücke wie die Ouvertüre zu Leonard Bernsteins Musical „Candide“ und John Williams’ „Flying Theme“ aus dem Film „E.T.“ Eine perfekte Symbiose ging am Ende Hector Berlioz’ „Rákóczi“-Marsch mit dem grandiosen Schluss-Feuerwerk über der Orangerie ein. Ein Spektakel aus Lichtblitzen und musikalischen Funken.

Das war’s? Nicht ganz: Tenor Younggi Moses Do setzte mit der Glanznummer „Granada“ noch einen drauf, ehe der „Indiana-Jones“-Hit „Raiders March“ das Konzert unter großem Jubel beschloss.

Sommernachts-Open-Air - so schön war es in der Karlsaue

Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
nein © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
n © Andreas Fische r
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
nein © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas F ischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
nein © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer
Sommernachts-Open-Air in der Karlsaue Kassel mit 40.000 Zuschauern.
 © Andreas Fischer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.