Urenkeltochter von Carl Anton Henschel im Alter von 95 gestorben

Sophie Henschel in Familiengrabstätte auf dem Hauptfriedhof beigesetzt

+
Beisetzung im Familiengrab auf dem Hauptfriedhof: Sophie Henschel, Urenkelin von Carl Anton und Sophie Henschel, fand hier ihre letzte Ruhestätte.

Kassel. Sie hatte eine in Kassel sehr berühmte Namensgeberin, ihre Urgroßmutter: Die kürzlich im Alter von 95 Jahren in Süddeutschland verstorbene Sophie Henschel ist im Kreis der engsten Angehörigen in der Familiengrabstätte auf dem Kasseler Hauptfriedhof beigesetzt worden.

Damit sei die Familie dem Wunsch der Urenkeltochter des Kasseler Unternehmers Carl Anton Henschel und seiner Frau, der Unternehmerin und Stifterin Sophie Henschel (1841 bis 1915) nachgekommen, heißt es in einer Presseerklärung der Stadt Kassel. Die Verstorbene war, obwohl bereits vor dem Zweiten Weltkrieg von Kassel weggezogen, immer sehr verbunden mit ihrer Heimatstadt. In der Familiengrabstätte der Henschels auf dem Hauptfriedhof haben jetzt insgesamt 20 Familienmitglieder die letzte Ruhe gefunden.

Oberbürgermeister Bertram Hilgen erinnert in einer Pressemitteilung an die enge Verbindung der Familie Henschel zu Kassel: „Der Pioniergeist, die Weitsicht und das sozial bewusste Unternehmertum der Familie Henschel haben Kassel in beeindruckender Weise geprägt.“ Mehr als 150 Jahre sei das Familienunternehmen Henschel größter Arbeitgeber der Stadt gewesen und habe damit das Leben in Kassel und der Region maßgeblich beeinflusst. „Mit Henschel wurde Kassel eine Stadt der Technik.“ Im Lokomotiv- und Fahrzeugbau erreichte das Unternehmen weltweiten Bekanntheitsgrad. Das Jahr 1848 mit der Produktion der ersten Henschel-Lok „Drache“ gelte als Meilenstein der Kasseler Industriegeschichte.

Viele der heute in Kassel ansässigen Industriebetriebe hätten ihre Wurzeln im ehemaligen Familienunternehmen Henschel. Sie führten das Erbe Kassels als Pionierstadt der Technik fort, sagte Hilgen.

Darüber hinaus habe sich Henschel immer auch als ein sozial wirkendes Unternehmen erwiesen. Allein dafür stehe der Name Sophie Henschel.

Ihre Urenkelin hat jetzt ihre letzte Ruhestätte im Grab der berühmten Stifterin gefunden. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.