Eine Gegenstimme bei der Abstimmung

SPD-Fraktion mit Mehrheit für Geselle als Kämmerer

Christian Geselle

Kassel. Auch die SPD-Fraktion in der Kasseler Stadtverordnetenversammlung hat ihren Vorsitzenden Christian Geselle aufgefordert, sich auf die freiwerdende Stelle des Kämmerers zu bewerben.

Mit einer Mehrheit von 96 Prozent hätten sich die Stadtverordneten für Geselle ausgesprochen. Das teilte der Fraktionsvorsitzende selbst auf Anfrage mit. Nach Informationen der HNA gab es bei der Abstimmung am Montagabend eine Gegenstimme.

Er freue sich sehr über das „tolle Ergebnis“, sagte Geselle. Nun werde er sich auch auf ausgeschriebene Stelle bewerben, die noch bis zum Sommer 2015 von Dr. Jürgen Barthel besetzt ist. Dann geht der langjährige Kasseler Kämmerer in den Ruhestand.

Schon in der vergangenen Woche war Geselle von der Partei aufgefordert worden, sich zu bewerben. Ein einstimmiges Votum dazu hatte der SPD-Unterbezirksausschuss am vorigen Donnerstag abgegeben. (clm) Archivfoto: Koch

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.