20-Jähriger gefasst

Sprayer beschmiert Polizeiposten in Nordstadt

+
Sprayer beschmiert Polizeiposten

Ein 20-jähriger Mann wurde am Sonntag in Kassel festgenommen. Er wird verdächtigt, Graffiti an dem Polizeiposten an der Holländischen Straße hinterlassen zu haben.

Nach Angaben von Polizeisprecherin Ulrike Schaake bemerkten Beamte das Graffiti am Polizeiposten, nahe des Halitplatzes, in der Nacht zum Sonntag gegen 2 Uhr. Die Farbe des nicht zu entziffernden Schriftzugs war zwar noch frisch, aber bereits angetrocknet. 

Sprayer beschmiert Polizeiposten

Bei der durch die Polizisten sofort eingeleiteten Fahndung habe nur wenige Augenblicke später ein junger Mann aufgespürt werden können, der bei Erblicken des Streifenwagens davonrannte. Die Polizisten konnten den Flüchtenden schnell stoppen. Der 20-Jährige trug noch einen Einweghandschuh mit frischen Farbresten daran und hatte mehrere Spraydosen in einem Stoffbeutel dabei.

Den Tatverdächtigen nahmen die Polizisten mit auf das Revier. Anschließend konnten die Beamten noch weitere frische und gleichfarbige Graffiti an zwei Hausfassaden in unmittelbarer Nähe sowie einen aufgesprühten Schriftzug an der Straßenbahnhaltestelle „Halitplatz“ feststellen. Wegen dieser Sachbeschädigungen muss sich der 20-Jährige aus Kassel nun auch noch verantworten.

Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf über 2000 Euro. Hinweise, dass die Graffitis einen politischen Hintergrund haben könnten, liegen derzeit nicht vor. Bei dem Tatverdächtigen fanden die Polizisten noch ein verbotenes Messer, weshalb sie zusätzlich eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz einleiteten. 

Ein ähnlicher Fall hat sich Ende Oktober in Kassel ereignet: Die Polizei erwischte am Hauptbahnhof drei Sprayer auf frischer Tat.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.