Bis 2013 werden 620 Plätze für unter Dreijährige geschaffen

Stadt investiert 1,5 Mio. in Kleinkinder-Betreuung

Kassel. In den Ausbau der Betreuung von Kindern unter drei Jahren (U3) kommt Bewegung. 100 neue Plätze werden nach Auskunft von Stadträtin Anne Janz noch in diesem Jahr in Kassel geschaffen. 200 sind für das kommende Jahr geplant, und im Jahr 2013 kommen weitere 320 hinzu. Parallel dazu müsse auch die Tagespflege ausgebaut werden, damit in Kassel 1680 U3-Betreuungsplätze zur Verfügung stehen. Heute sind es inklusive Tagespflegeplätze 915.

1,5 Millionen Euro Investitionskosten sind dafür vom Magistrat der Stadt Kassel eingeplant und müssen für den Haushalt 2012 angemeldet werden. Die Entscheidung darüber fällen die Stadtverordneten. Zu der Summe aus dem Stadtetat kommen noch einmal 1,5 Millionen Euro des Bundes sowie der Anteil der Träger. „Wir müssen das schaffen, es ist eine Notwendigkeit“, sagt Janz: Bis 2013, wenn Eltern einen Rechtsanspruch auf U3-Betreuung haben, muss auch Kassel die bundesweit einheitlich festgelegte Quote nachweisen. Für 35 Prozent aller Kinder muss es dann einen Betreuungsplatz geben.

„Ich gehe davon aus, dass dies nicht das Ende ist“, sagt Janz. In Kassel müsste nach ihrer Schätzung ein Angebot von 45 Prozent an U3-Plätzen geschaffen werden - in Städten ist der Bedarf größer als auf dem Land. Gleichzeitig müssten die Tagespflegeplätze erweitert werden. Janz geht davon aus, dass Tagesmütter künftig 20 Prozent der Betreuung abdecken werden. Der Ausbau der U3-Betreuung wird in Kassel seit 2004 vorangetrieben. Die Zahl der Plätze stieg von 70 auf 640 Plätze in Kita-Gruppen. Zurzeit übersteigt die Nachfrage nach U3-Betreuung aber noch das Angebot. Laut Jugendamt suchen mehr als 100 Familien einen Platz für ihr Kleinkind.

Ebenso wie in der Stadt stehen im Kreis Kassel zurzeit für 20 Prozent der U3-Kinder Betreuungsplätze in einer Kita oder bei Tageseltern zur Verfügung.   Nächste Seite

Von Christina Hein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.