Am Pfingstwochenende wird in der Innenstadt gefeiert: Auf drei Bühnen gibt es über 50 Bands und Künstler

Stadtfest in Kassel: Freitagabend geht’s los

Musik für jeden Geschmack: Zu den Stadtfest-Bands gehören (von links oben) die Soul-und-R ’n’ B-Formation Superphonix, die A-capella-Sänger der Flying Pickets, die Rodgau Monotones (unten links) und die Bon-Jovi-Tribute-Band Bounce. Fotos: nh

Kassel. Mehrere Hunderttausend Besucher werden am Pfingstwochenende zum Stadtfest in der Kasseler City erwartet. Heute ab 19 Uhr wird sich die Innenstadt mit Livemusik füllen - bis einschließlich Montagabend gibt es dann ein umfangreiches Programm.

Direkt nach Bürgermeister Jürgen Kaiser, der um 20 Uhr den offiziellen Startschuss für das Stadtfest gibt, wird Daniel Lopes die Bühne am Königsplatz erklimmen. Der frühere Teilnehmer der Casting-Sendung „Deutschland sucht den Superstar“ hat seinen musikalischen Schwerpunkt vom Pop zuletzt in Richtung House und Elektro verlagert. Der smarte Mittdreißiger mit brasilianischen Wurzeln wird wohl ein jüngeres Publikum anlocken.

Bilder vom Freitagabend

Stadtfest in Kassel: Auftakt am Freitag

Aber auch für die etwas älteren Semester gibt es Zugpferde: Mit Wolf Maahn wird am Samstag (20.45 Uhr, Königsplatz) ein Musiker auftreten, der seit 25 Jahren einen festen Platz im deutschen Rock hat. Ähnliches gilt für die Rodgau Monotones: Mit ihrer Hessen-Hymne „Erbarmen! Zu spät - die Hessen kommen“ haben sie einen Ohrwurm geschaffen, der auch das nordhessische Publikum zum Mitgrölen animieren wird (Sonntag, 20.15 Uhr, Königsplatz).

Wer es lieber leiser mag, der ist bei der britischen A-cappella-Formation Flying Pickets an der richtigen Adresse (Montag, 20 Uhr, Rathaus). Angesagte Cover-Bands stehen mit den Red Hot Chilli Pipers und Bounce, die Bon Jovi nacheifern, auf der Kasseler Bühne. Gelegenheit zum Tanzen unter freiem Himmel gibt es jeden Abend am Partyturm auf dem Opernplatz.

Alle Infos zum Kasseler Stadtfest gibt es hier: www.stadtfest-kassel.de

Wer den musikalischen Nachwuchs unterstützen will, sollte sich Montagnachmittag vormerken: Dann wird auf der Rathaus-Bühne der 5. Schülerband-Wettbewerb entschieden. Auch die ganz jungen Gäste haben auf dem Stadtfest ihren festen Platz: Auf der Wiese vor dem Staatstheater gibt es bei der Toggo-Tour von Super RTL wieder viele Spiel-, Tobe- und Mitmachangebote. Neu ist die Piraten-Tour des Senders Disney Junior. Vorschulkinder können dabei einen Erlebnisparcours auf einem Piratenschiff absolvieren, Käpt’n Hook besiegen und auf Schatzsuche gehen.

Schlemm- und Verkaufsstände wird es wie üblich entlang der Partymeile geben. Unter den Fahrgeschäften ist die „XXL-Schaukel“ als Hauptattraktion angekündigt. Bis in 45 Meter Höhe können Schwindelfreie damit schwingen. (rud)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.