Städtische Werke: Strom wird ab 1. März teurer

+

Kassel. Die Städtischen Werke erhöhen zum 1. März ihre Strompreise. Die Kilowattstunde kostet im Tarif „KS – einfach gut“ dann 24,16 Cent statt 23,32 Cent – eine Erhöhung um 3,45 Prozent.

Eine vierköpfige Familie mit einem Jahresverbrauch von 3500 Kilowattstunden müsse dann 21 Euro mehr bezahlen, sagte Vorstand Stefan Welsch.

Tarifwechsel möglich

Er empfiehlt den Kunden, nach Möglichkeit in den Tarif „KS – einfach günstig“ zu wechseln, in dem sich die Kilowattstunde von 22,13 auf 22,73 Cent verteuert. Dafür liegt der jährliche Grundpreis bei 94,01 statt 82,11 Euro im Grundtarif. Damit mehr Kunden das günstigere Angebot nutzen können, senken die Werke ab 1. März den Mindesverbrauch in diesem Tarif von 1000 auf 800 Kilowattstunden. Kunden, die weniger verbrauchen, könne kein Mengenrabatt gewährt werden.

Gestiegene staatliche Abgaben, Steuern, Umlagen und Beschaffungspreise machten eine Preiserhöhung unumgänglich, sagte Welsch. Die Kunden der Städtischen Werke haben nun ein Sonderkündigungsrecht. (mcj)

Informationen: Kundenzentrum in der Kurfürsten-Galerie oder www.sw-kassel.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.