Städtische Werke: Wasserstreit mit Vergleich beendet

Kassel/Vellmar. Der mehrjährige Streit um überhöhte Wasserpreise in Kassel und Vellmar soll laut Auskunft der Städtischen Werke beendet sein.

Man habe sich jetzt mit dem Land Hessen geeinigt und einen Vergleich geschlossen, teilte das Unternehmen mit. Demnach werden die damaligen Wasserkunden der Städtischen Werke eine Rückerstattung erhalten, informierte Sprecherin Heidi Hamdad am späten Montagabend.

Hintergrund der Auseinandersetzungen waren unterschiedliche Auffassungen über die korrekte Höhe des Wasserpreises. Die Landeskartellbehörde hatte eine Preissenkung verfügt, dagegen hatte das Unternehmen geklagt.

Details und Hintergründe folgen in der Mittwochsausgabe und aktuell im Internet auf HNA.de und auf Kassel live .

Lesen Sie auch:

- Wasserstreit noch ohne Ergebnis

- Streit um Kasseler Wasserpreise: Land strebt offenbar einen Kompromiss an

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.