Vermummte stürmten Zelt

Vermummte zerstören Stand der Republikaner

Kassel. Eine Gruppe vermummter Personen hat am Samstag in Kassel einen Stand der Republikaner verwüstet. Laut Polizei hatten Vertreter der Partei ab 10.45 Uhr am Königsplatz einen Infostand aufgebaut.

Eine entsprechende Genehmigung der Stadt Kassel habe vorgelegen.

Als die Standbetreiber gegen 14.25 Uhr mit dem Abbau des Standes begannen, seien aus Richtung des Hauptbahnhofs über die Kölnische Straße sechs bis acht vermummte Personen gekommen, heißt es in einer Polizeimeldung. Die Täter hätten die aufgestellten Tische, Infoplakate und das aufgestellte Zelt kaputt getreten.

Dann flüchteten die Personen unerkannt in Richtung Fuldaaue über die Straße Seidenes Strümpfchen. Die Männer trugen dunkle Oberbekleidung, schwarze Sonnenbrillen und schwarze Sturmhauben. (gör)

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter 0561/9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.