Stark alkoholisiert: Polizei zog zwei Autofahrer aus dem Verkehr

Kassel/Großenritte. Zwei stark alkoholisierte Autofahrer hat die Polizei am Samstag aus dem Straßenverkehr gezogen. Einer war mit über zwei, der andere mit fast drei Promille Alkohol im Blut unterwegs. Die anschließenden Ermittlungen überraschten die Beamten.

Einer der beiden Fahrer war gegen 13 Uhr auf der Kasseler Helmholtzstraße aufgefallen. Die Polizei hielt den 29-Jährigen an und testete ihn auf Alkohol. Das Ergebnis: Fast drei Promille.

In Großenritte hielten die Beamten auf der Schultze-Delitzsch-Straße einen 44-Jährigen aus Niedenstein an. Er hatte über zwei Promille Alkohol im Blut.

Beiden Fahrern wurde der Führerschein vorläufig entzogen. Für eine besondere Überraschung führten dann die ersten Ermittlungen der Beamten. Die beiden betrunkenen Autofahrer arbeiten beim selben Arbeitgeber und hatten nach einer Nachtschicht offensichtlich beschlossen, noch etwas zu feiern. Diese Feier dürfte jetzt wohl mit einem größeren Katzenjammer beendet worden sein. (abg)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.