Staugefahr am Wochenende auf der Wolfhager Straße

Kassel. Im Lauf des Wochenendes müssen Autofahrer auf der Wolfhager Straße mit erheblichen Verkehrsbehinderungen rechnen. Von Freitagabend ab 18 Uhr bis Montagmorgen, 5 Uhr, saniert die Straßenverkehrsbehörde im Einmündungsbereich Obervellmarer und Karlshafener Straße die Fahrbahndecken.

Deshalb wird der Verkehr auf der Wolfhager Straße, die auch Ortsdurchfahrt der Bundesstraße 251 ist, weiträumig umgeleitet. Die Stadt bittet darüber hinaus alle ortskundigen Autofahrer, den Verkehrsknotenpunkt in Harleshausen am Wochenende zu meiden.

Aus Richtung Dörnberg auf der B 251 kommend kündigen Schilder bereits an der Kreuzung Rasenallee die Umleitungsstrecke an. Sie führt über Rasenallee, Ahnatalstraße und Harleshäuser Straße zum Uhrtürmchen an der Wolfhager Straße und gilt von dort auch umgekehrt in Fahrtrichtung stadtauswärts.

Zum Jungfernkopf und nach Vellmar führt die Umleitung via Helmarshäuser und Kronenstraße auf die Obervellmarer Straße. Auch auf diesem Abschnitt werden die Fahrzeuge in beiden Richtungen umgeleitet. Leuchttafeln mit elektronischer Wechselschrift kündigen die Umleitungen aus allen Richtungen weit vor der Baustelle an.

Am Rand der erneuerten Fahrbahndecke werden auch Schutzstreifen für Fahrradfahrer markiert, sagte Heiko Lehmkuhl, kommissarischer Leiter des Straßenverkehrs- und Tiefbauamts. (asz)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.