Den Sternen ganz nah: Ein Kasseler zeigt Sternwarten

Kassel/Chile, 5. September 2013: Das Schwarze Loch unserer Milchstraße und ein 13,2 Milliarden Jahre alter Stern, ebenfalls in unserer Milchstraße, wurden von der Europäischen Südsternwarte (ESO) in Chile aus entdeckt. Diese Sternwarte hat der Kasseler Klaus-Peter Haupt jetzt besucht, Leiter des Physikclubs Kassel. Er erklärt in einem Film, der auf DVD bei ihm erhältlich ist (kphaupt@sfn-kassel.de), wie die drei Sternwarten und die einzelnen Teleskope funktionieren. Wir zeigen hier Ausschnitte dieser DVD.

Rubriklistenbild: © hna

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.