Umzug: Kinderklinik ist nun in der Mönchebergstraße

Klinik-Umzug: Sascha Karrer, Marcus Scham und Thorsten Röthler (von links) von der Firma MM Express beim Transport eines medizinischen Stuhls. Foto:  Koch

Kassel. Es ist eine logistische Herausforderung: Am Mittwoch hat der Umzug des Kinderkrankenhauses Park Schönfeld und weiterer Kinderkliniken in das neue Zentrum für Frauen- und Kindermedizin am Klinikum begonnen.

Ab Donnerstag werden alle Notfälle und Neueinweisungen von Kindern und Jugendlichen in dem neuen Zentrum an der Mönchebergstraße behandelt. Hier befindet sich nun auch der Notdienst der niedergelassenen Kinder- und Jugendärzte.

Am Mittwoch wurden von den Mitarbeitern bereits viele Kisten gepackt. Zunächst ziehen unter anderem die Aufnahmestation, die verschiedenen Ambulanzen und ein Teil der Stationen um. Die übrigen Bereiche werden in den nächsten Wochen nach und nach den Standort wechseln. Die Kinder, die jetzt im Park Schönfeld behandelt werden, sollen dort zunächst noch bleiben. Denn man möchte möglichst vermeiden, dass die jungen Patienten verlegt werden müssen.

Donnerstag sind aber bereits schon Operationen in dem neuen OP-Trakt, den sich Frauen- und Kinderklinik teilen, geplant. Im Kinderkrankenhaus an der Frankfurter Straße wird ab sofort nicht mehr operiert. Etwa Ende Dezember soll das Kinderkrankenhaus Park Schönfeld dann ganz frei werden.

Dann ist die Zeit der verschiedenen Standorte der Kindermedizin in Kassel endgültig Vergangenheit. Im neuen Zentrum arbeiten nun die Kinder- und Jugendmedizin, die Kinderchirurgie und das Zentrum für schwer brandverletzte Kinder, die pädiatrische Hämatologie und Onkologie, die Neuropädiatrie, die Kinderradiologie sowie die Kinderanästhesie und Intensivmedizin noch enger fachübergreifend zusammen. Durch die enge Anbindung können auch Einrichtungen der Erwachsenenmedizin noch besser mit genutzt werden.

Unter dem Dach des Zentrums ist nun auch der Kinder- und Jugendärztliche Notdienst untergebracht. Dieser beginnt am Donnerstag seinen Dienst ab 19 Uhr in den vier neuen Untersuchungsräumen gleich neben dem Haupteingang.

Dieser liegt an der Nordseite des Neubaus an der Mönchebergstraße gegenüber dem DRK-Blutspendedienst. (hei)     Die Sprechzeiten des Kindernotdienstes sind: Montag, Dienstag, Donnerstag von 19 bis 22 Uhr, Mittwoch und Freitag 15 bis 22 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen von 9 bis 22 Uhr. Auch die Telefonnummer des Kindernotdienstes bleibt erhalten: 05 61/ 9 88 66 90.        Mehr unter: http://regiowiki.hna.de/Klinikum_Kassel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.