Stimmen zum Konzert: "Der Samstag hat uns mit dem Sommer versöhnt"

+
Auch ihm hat der Abend sichtlich Freude bereitet: Dirigent Patrik Ringborg animierte sein Orchester zu Höchstleistungen.

Ein großartiges Fest feierten am Samstag 30.000 Besucher beim HNA-Open-Air auf der Karlswiese. „Tolles Publikum, einmalig freundlich-gelassene Stimmung, ein wunderschönes Musikprogramm“, sagt Harold Grönke, HNA-Geschäftsführer.

„Dank an die Akteure auf und hinter der Bühne für den engagierten und unbürokratischen Einsatz - viele Kräfte ziehen an einem Strang, um dieses Event möglich zu machen. Mit dem Wetter hatten wir einmaliges Glück. Der Samstag hat uns mit dem Sommer versöhnt.“

Patrik Ringborg, Dirigent: „Es war auch für mich ein traumhafter Abend. Das Publikum hat eine sehr schöne Musikauswahl getroffen. Ich denke, dass wir diese Art der Programmgestaltung auf jeden Fall wiederholen werden. Aber auch nicht jedes Mal. Ein ganz dickes Kompliment an das Publikum. Die Stimmung war toll, für uns auf der Bühne kommt so viel zurück. Das ist wunderbar.“

Insa Pijanka, Orchesterdirektorin: „Wir stehen ja regelmäßig auf der Bühne, aber dieses Open Air ist etwas ganz Besonderes, der Höhepunkt des Jahres. Als ich nach oben kam, dachte ich: Mein Gott, so viele Menschen. Es hat wahnsinnig viel Spaß gemacht. Mit dem Orchester, den Solisten, auf der Bühne, dahinter und hoffentlich auch davor. Das war eine hervorragende Werbung für unser Orchester vor einem großartigen Publikum.“ (els/tos)

Impressionen, Teil I

Impressionen von HNA-Open-Air

Impressionen, Teil II

Impressionen vom HNA-Open-Air, Teil II

Impressionen, Teil III

Impressionen vom HNA-Open-Air, Teil III

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.