In der nächsten Woche beginnen die Arbeiten am Döncheweg

Straßen am Brasselsberg werden erneuert - Behinderungen bis Ende 2013

Brasselsberg. 720.000 Euro kostet die Sanierung des Dönchewegs (Stadtteil Brasselsberg). In der kommenden Woche sollen die Arbeiten nach Angaben der Straßenverkehrsbehörde beginnen. Zuvor hatte Kassel Wasser (früher Kasseler Entwässerungsbetrieb KEB) die Kanäle erneuert.

Auch die Anschlüsse für Gas, Wasser und Strom sollen bis Ende 2013 in dem Quartier erneuert werden.

Die Kosten für den Ausbau der Kuhbergstraße veranschlagt die Stadt mit 740.000 Euro, für die Hirzsteinstraße sind es 170.000 Euro.

Neben einer Eigentümerversammlung, bei der über die Arbeiten informiert wurde, war die Straßensanierung auch Thema im Ortsbeirat. Die Anlieger müssen sich an den Kosten zu 50 Prozent beteiligen.

Größere Behinderungen wird es nach Angaben von Thomas Sternberger vom städtischen Straßenverkehrs- und Tiefbauamt nicht geben. Nach dem Döncheweg seien im kommenden Jahr zunächst die Kuhbergstraße und dann die Hirzsteinstraße an der Reihe, kündigte Sternberger an.

Beim Abschluss der Arbeiten an der Druseltalstraße könne es sein, dass eine Fahrspur kurzfristig gesperrt werde. Alle Grundstücke seien während der Bauarbeiten erreichbar. (tos)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.