Schlägerei am Montagnachmittag

Streit im Kasseler City Point: Polizei sucht Videos

City Point
+
Die Polizei sucht Zeugen, die eine handfeste Auseinandersetzung am Montagnachmittag in City Point beobachtet beziehungsweise gefilmt haben.

Nach einer Auseinandersetzung am Montagnachmittag zwischen einem Sicherheitsmitarbeiter und einem 41-jährigen Mann in einem Einkaufcenter in der Innenstadt sucht die Polizei nach Zeugen, die den Vorfall möglicherweise auch mit ihren Handys gefilmt haben.

Nach Angaben von Polizeisprecherin Ulrike Schaake gibt es hinsichtlich der körperlichen Auseinandersetzung, bei der auch ein Pfefferspray eingesetzt wurde, unterschiedliche Angaben der beiden Beteiligten.

Gegen 17.45 Uhr sei die Polizei zu der handfesten Auseinandersetzung im City Pointtrum am Königsplatz gerufen worden. Beim Eintreffen der Polizei habe eine Menschentraube im Erdgeschoss des Centers um die beiden am Boden liegenden Kontrahenten gestanden, die durch die Beamten sofort getrennt wurden.

Nach Schilderung des 38-jährigen Sicherheitsmitarbeiters hatte er in dem 41-Jährigen einen geflüchteten Ladendieb vom vergangenen Wochenende wiedererkannt und war dem Mann aus diesem Grund gefolgt. Hierbei soll ihn der mutmaßliche Ladendieb plötzlich angegriffen haben, woraufhin er sich mit dem Einsatz des Pfeffersprays zur Wehr gesetzt habe.

Der 41 Jahre alte Mann aus Kassel erklärte den Polizisten, dass ihm der Detektiv in dem Einkaufszentrum grundlos gefolgt sei und völlig unvermittelt das Reizgas ins Gesicht gesprüht habe. Er erlitt eine Augen- und Atemwegsreizung, weshalb ihn Rettungskräfte anschließend zur Behandlung in ein Krankenhaus brachten.

Da die Auseinandersetzung offenbar durch mehrere Personen gesehen und möglicherweise auch gefilmt wurde, die kurz nach Eintreffen der Streife nicht mehr vor Ort waren, suchen die Beamten nun nach diesen Zeugen. Hinweise: Tel. 05 61/9100 (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.