Mildere Temperaturen ab Mittwoch

Nach Wind und Kälte kommt nächste Woche endlich der Frühling

+
Zu Wochenbeginn wird es noch einmal nass und kalt. Ab Mittwoch dann wird das Wetter zunehmend schöner mit Sonne und milden Temperaturen. 

Der Deutsche Wetterdienst warnt auch am Samstag vor Wind- und Sturmböen in der Region. Das Wochenende und die erste Wochenhälfte bleiben ungemütlich - dann kommt der Frühling.

Aktualisiert am 16. März um 15.30 Uhr - Am Freitag hatte es bereits Sturmwarnungen der Stufe 2 von 4 für Stadt und Kreis Kassel, für den Landkreis Northeim, für Waldeck-Frankenberg und den Schwalm-Eder-Kreis ausgesprochen. Für Samstag hat der DWD seine Warnung für den Kreis Waldeck-Frankenberg erneuert: Bis 20 Uhr wird vor Sturmböen gewarnt. Vor allem aufgrund von umherfliegenden Gegenständen wie Ästen sei Vorsicht geboten, so der DWD. 

Am Wochenende bleibt es laut Wetteronline stürmisch und regnerisch: Es wird deutschlandweit regnen, dazu bläst ein heftiger Wind. Vor allem im Norden des Landes kann es zu Sturmböen bis zu 90 Kilometern pro Stunde kommen. In der Region werden Samstag Böen von etwa 45 bis 50 km/h erwartet. Dabei sind es in Kassel 12 Grad, in Göttingen 11 Grad und in Frankenberg 10 Grad, immer wieder regnet es.

Auch Sonntag soll bei 9 bis 10 Grad viel Regen fallen. Den ganzen Tag kann mit Böen um die 50 km/h gerechnet werden. Im Werra-Meißner-Kreis wurden bereits einige Fußball-Spiele abgesagt.

Schäden nach Sturmtief Eberhard - Vorsicht bei Waldbesuchen

Der Sturm Eberhard hat in den vergangenen Tagen viele Schäden in der Region angerichtet. Unter anderem musste die A7 gesperrt werden. Hier finden Sie einen Überblick

Der Waldbesitzerverband Niedersachsen mahnt zur Vorsicht beim Betreten der Wälder. Es bestehe auch Tage nach dem Sturm "immer noch die Gefahr umstürzender Bäume und herabfallender Äste". 

Wetter in der Woche vom 18. bis 22. März

Zum Start in die neue Woche ziehen wieder überall Regen-, Schneeregen- und Graupelschauer durch. Es weht ein kalter Wind, die Temperaturen bewegen sich zwischen 6 und 10 Grad, nachts kann es leicht frieren. Ab Dienstag wird es dank eines neuen Hochs laut Wetteronline dann milder und freundlicher.

So wird das Wetter in Nordhessen und Südniedersachsen

In Stadt und Kreis Kassel bleibt es Montag und Dienstag mit Höchstwerten von 6 Grad und Tiefstwerten von -1 Grad kalt. Ab Mittwoch steigen die Temperaturen im Lauf der Woche immer mehr an, es bleibt trocken. Am Donnerstag könnte es mit bis zu 17 Grad pünktlich zum Frühlingsanfang am 20. März richtig schön werden. 

Auch im Landkreis Waldeck-Frankenberg nimmt das Wetter einen ähnlichen Verlauf. Dienstag- und Mittwochnacht kann es noch frieren, danach wird es freundlicher. Am Freitag sind bis zu neun Sonnenstunden drin. 

Im Schwalm-Eder-Kreis, dem Werra-Meißner-Kreis und Hersfeld-Rotenburg ist es ab Mittwoch tagsüber zunehmend freundlich, vor allem ab Donnerstag wird es spürbar milder. Nachts sinken die Temperaturen ab Wochenmitte auf 5 Grad. 

In den Landkreisen Northeim und Göttingen wird mit maximal sieben Sonnenstunden der Samstag voraussichtlich der schönste Tag der kommenden Woche. Die Temperaturen bewegen sich zwischen 7 Grad am Montag und 16 Grad am Freitag, Mittwochnacht droht noch einmal Frost. Montag drohen Schneeschauer, bis Dienstag bleibt es auch windig. Danach wird es zunehmend schöner.

Wie das Wetter vor Ihrer Haustür wird, erfahren Sie hier. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.