Drei Jahre alter Hund ist seit Wochen vermisst

Die Suche nach Border-Collie-Mix Sammy geht weiter

+
Wo befindet sich der Hund? Der niedliche Border-Collie-Mix Sammy von Ruth Lötzerich-Wonke wird noch immer in Kassel vermisst.

Kassel. „Sammy ist nun seit mehr als zwei Monaten verschwunden.“ Die Unsicherheit, nicht zu wissen, was mit dem dreijährigen Rüden passiert sein könnte, belaste die Familie, sagt Ruth Lötzerich-Wonke, die Besitzerin des Border-Collie-Mischlings, der seit Ende Mai vermisst wird.

Das Tier befand sich damals bei Lötzerich-Wonkes Tochter und deren Lebensgefährten Tobias Deiß in deren Wohnung in der Südstadt. Deiß hatte gegenüber der HNA geschildert, wie es dazu kam, dass Sammy an einem Samstag aus der Wohnung an der Heckerswiesenstraße verschwunden war. „Er hat einfach selbstständig unsere Tür aufgemacht, als wir noch schliefen“, hatte der 23-Jährige damals berichtet. Vermutlich habe ein Nachbar dann die Haustür geöffnet.

Als Deiß und seine Freundin bemerkten, dass Sammy weg war, seien sie sofort nach draußen gelaufen, um das Tier zu suchen. „Auf der Straße stand ein Auto mit eingeschalteter Warnblinkanlage.“ Von dem Fahrer erfuhr der 23-Jährige, dass Sammy ihm vors Auto gelaufen war. Das Tier sei aber wieder aufgestanden und in den Auepark in Richtung Messehallen verschwunden.

Sofort benachrichtigten Deiß und seine Freundin Tierärzte und -Heime in Kassel. Sie riefen die Polizei an, hängten Steckbriefe auf und verteilten Flugblätter. Auch auf Facebook verbreiteten sie das Foto ihres Hundes. Ohne Erfolg. Die eingegangenen Hinweise haben bislang nichts gebracht. Auch Zeitungsanzeigen bewirkten nichts. „Wir hoffen alle auf den entscheidenden Anruf, stattdessen erhielten wir kürzlich einen anonymen Anruf mit dem Wortlaut: „Hören Sie endlich mit Ihrer Suche auf, Ihrem Hund geht es gut, kaufen sie sich einen neuen“, erklärte Ruth Lötzerich-Wonke gegenüber der HNA.

Polizei informiert

Über diesen Vorfall habe man die Polizei informiert. Daraufhin seien schon einige so wie Sammy aussehenden Hunde auf die rechtmäßigen Halter kontrolliert worden. „Leider ohne Erfolg.“ Möglicherweise sei Sammy ja mit jemandem mitgegangen, so Lötzerich-Wonke. Er sei sehr zutraulich. (chr)

Hinweise bitte an: Lötzerich-Wonke: 0176 / 52630068 oder an die Hundestaffel der Polizei 9102191.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.