Zeugen gesucht

Raubversuch in Kassel: Drei Männer griffen Opfer mit Messer an

Kassel. Ein 25-jähriger Mann aus Kassel hat sich in der Nacht zum Donnerstag in der Landaustraße (Südstadt) gegen drei Männer gewehrt, die ihn auf dem Nachhauseweg berauben wollten.

Kassel. Ein 25-jähriger Mann aus Kassel hat sich in der Nacht zum Donnerstag in der Landaustraße (Südstadt) gegen drei Männer gewehrt, die ihn auf dem Nachhauseweg berauben wollten. Dabei verletzte ihn einer der Täter mit einem Messer am Unterkörper, teilt Polizeisprecher Matthias Mänz mit. Die Schnittverletzungen des 25-Jährigen seien zwar nicht lebensbedrohlich, mussten jedoch in einem Krankenhaus genäht werden.

Gegen 3 Uhr war der 25-Jährige, der von einer Party kam, am Ausgang der Karlsaue, im Bereich Landaustraße/An der Karlsaue zu Fuß unterwegs. Dort hätten ihn die drei Unbekannten angesprochen und Geld verlangt. Weil er offenbar der Aufforderung nicht nachkam, sollen die Räuber versucht haben, ihre Forderung mit Gewalt durchzusetzen. Als der 25-Jährige sich zur Wehr setzte, fügte ihm einer der Täter im Gerangel mit einem Messer Schnittverletzungen zu. Anschließend flüchteten die Unbekannten ohne Beute in Richtung Auestadion.

Bei allen drei Tätern soll es sich um dunkelhäutige Männer gehandelt haben, zu zwei von ihnen konnte das Opfer eine genauere Beschreibung abgeben:

Der erste Täter ist etwa 20 bis 25 Jahre alt, ca. 1,80 bis 1,85 Meter groß, spindeldürr, dunkelhäutig, schwarze Haare mit kurz rasierten Seiten und oben mit „Lockenmatte“, leichter Oberlippenbart, er trug ein hellblaues T-Shirt oder Hemd in Jeansoptik, blaue Jeanshose und schwarz-weiße Nike „Air-Max“-Schuhe. Der zweite Täter hat ein ähnliches Aussehen. Er trug ebenfalls ein Oberteil in Jeansoptik, eine blaue Jeanshose, dunkle Sportschuhe. Um den Hals hatte er eine goldene Panzerkette und in beiden Ohren goldenen Kreolen.

Hinweise: Tel. 05 61/9100.

Rubriklistenbild: © Gerhard Seybert - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.