Eintritt dann nur 2,50 Euro

Das Auebad wird Zwei: Geburtstagsparty steigt am Sonntag

Kassel. Im Juli 2013 hat das neue Auebad an der Fulda eröffnet. Seitdem ist das Kombi-Bad zu einer Institution in Kassel und Nordhessen geworden. Am Sonntag wird gefeiert.

143.885 Besucher kamen in der zweiten Jahreshälfte 2013, 366.255 Besucher waren es 2014 und in den ersten sechs Monaten dieses Jahres waren es schon 191.860. Ein guter Grund für die Städtischen Werke, den zweiten Geburtstag am Sonntag, 5. Juli, im großen Stil zu feiern.

Zwischen 12 und 18 Uhr wird den Badegästen ein abwechslungsreiches Programm geboten. Das Tagesticket kostet lediglich 2,50 Euro. Für die jüngeren Badegäste gibt es auf dem Volleyballfeld das Auebad Ball-Bingo, Wasserbomben-Spiele, die Hüpfburg der Städtischen Werke, Water Zorbing in zwei je 3 Meter großen Bällen.

Zudem gibt es Schnuppertauchkurse sowie Vorführungen aus dem Bademeister-Musical „Splash“.

Wer sich die Parkplatzsuche sparen möchte, fährt mit den Bussen der Linie 16 zum Auebad.

Mehr Infos zur Geburtstagsparty unter www.kassel-auebad.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.