Unfall auf Frankfurter Straße

Autofahrerin fährt mit zwei Promille in Kassel gegen geparkte Autos

+
18.000 Euro Schaden entstanden

Mit zwei Promille Alkohol im Blut war eine Autofahrerin in der Nacht zu Mittwoch auf der Frankfurter Straße in Kassel unterwegs und fuhr gegen geparkte Autos.

Trotz des Unfalls setzte die 44-Jährige aus Kassel ihre Fahrt fort. Sie konnte aber wenig später durch den Hinweis eines Zeugen an der Wilhelmshöher Allee, Ecke Querallee von der Polizei festgenommen werden.

Laut Polizei war die Autofahrerin mit einem BMW gegen 1 Uhr aus Richtung Innenstadt gekommen. In Höhe der Hausnummer 98 war sie dann von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen geparkten Seat Ibiza gefahren. Anschließend touchierte ihr Wagen noch den Außenspiegel eines davorstehenden VW Polos, der dadurch ebenfalls beschädigt wurde.

Am BMW der 44-Jährigen entstanden mehrere Schäden. Die Schadenshöhe wird auf 10.000 Euro geschätzt. Der Seat war auf der linken Fahrzeugseite beschädigt worden. Der Schaden beträgt weitere 8000 Euro. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.