Polizei sucht Zeugen

Lenkraddiebe schlugen wieder zu: Vier Autos in Kassel aufgebrochen

Kassel. In Kassel sind erneut Lenkräder aus BMWs ausgebaut worden. In der Nacht zu Donnerstag wurden vier Fahrzeuge in verschiedenen Stadtteilen aufgebrochen.

Dabei erbeuteten die Täter in einem der Wagen auch den Schlüssel eines in der Nähe abgestellten Smarts, mit dem sie vom Tatort flüchteten. Die Polizei ist nun auf der Suche nach Zeugen.

Bei einem 3er-BMW an der Weidestraße in Philippinenhofund einem 5er-BMW an der Sternbergstraße in Wehlheiden schlugen die Täter die hinteren Dreiecksscheiben ein, um in die Fahrzeuge zu gelangen. In beiden Fällen bauten sie die Lenkräder aus.

Wie die Täter in einen 5er-BMW gelangten, der an der Heinrich-Schütz-Allee in Helleböhn geparkt war, ist laut Polizei noch unklar. Aus diesem Wagen wurde das Navigationsgerät ausgebaut und entwendet.

Flucht mit geklautem Smart

Der vierte Taort lag in der Südstadt, an der Tischbeinstraße. Dort schnitten die Täter das Textildach eines BMW Cabriolets auf und bauten das Lenkrad mitsam Airbag aus dem Wagen aus. In dem Auto fanden sie offenbar auch den Schlüssel eines Smarts, der in der Nähe geparkt war. Der Smart wurde am Donnerstagnachmittag im Forstfeld an der Lindenstraße/Ecke Radestraße entdeckt. Bevor die Täter den Wagen zurückließen, nahmen sie noch das Radio daraus mit.

Das Phänomen der Lenkraddiebstähle beschäftigt die Polizei seit Ende vergangenen Jahres. Es gab bereits mehrere Dutzend Fälle in der Region. Die Ermittler gehen davon aus, dass professionelle Banden hinter den Taten stehen. (rud)

Hinweise an die Polizei: Tel- 0561/9100.

Rubriklistenbild: © Privat

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.