32-Jähriger wurde festgenommen

Mann belästigt und schlägt in der Kasseler Südstadt Frauen

+
Festgenommen: Ein 32-Jähriger hat Frauen in Kassel belästigt und geschlagen.

Nachdem er am Samstag zwei Frauen in Kassel sexuell belästigt und verletzt haben soll, ist ein Verdächtiger festgenommen worden. Auch gegenüber den Polizisten verhielt sich der 32-jährige aggressiv. 

Das teilte Polizeisprecher Torsten Werner am Montag mit. Gegenüber den Polizeibeamten habe sich der Mann, ein Flüchtling aus Afghanistan, aggressiv verhalten und Widerstand geleistet, bevor er schließlich in die Gewahrsamszelle des Polizeipräsidiums Nordhessen gebracht wurde. Er muss sich nun wegen sexueller Belästigung, gefährlicher Körperverletzung in zwei Fällen und Widerstand gegen Polizeibeamte verantworten.

Gegen 23.45 Uhr habe sich der Mann an eine 17-Jährige aus dem Schwalm-Eder-Kreis herangeschlichen, die gemeinsam mit ihrer 29-jährigen Begleiterin aus Kassel auf dem Gehweg an der Frankfurter Straße stadtauswärts unterwegs war. Zwischen Haydnstraße und Auestadion habe der Mann die 17-Jährige unsittlich angefasst, woraufhin ihn die 29-Jährige zur Rede stellte. Ohne Vorwarnung habe sie der Mann daraufhin ins Gesicht geschlagen. Als die 17-Jährige schlichtend eingreifen wollte, erhielt auch sie von dem Täter eine Ohrfeige.

Bevor der Mann sich entfernte, schmiss er noch mit einer Flasche nach den Frauen und verletzte die 29-Jährige an der Hand.

Die Frauen wählten den Polizeinotruf 110. Eine Funkstreife des Polizeireviers Süd-West konnte den Flüchtenden nur wenige hundert Meter vom Tatort festnehmen. Die Polizisten brachten den sich äußerst aggressiv aufführenden 32-Jährigen, der in einer Flüchtlingseinrichtung in Kassel wohnt, ins Polizeipräsidium.

Auf dem Weg in den Gewahrsam leistete er weiter Widerstand. Er schlug nach den Beamten und verhielt sich renitent, bevor er schließlich in einer dortigen Zelle untergebracht werden konnte.

Lesen Sie auch: Vergewaltiger aus Kassel bleibt unbefristet in Haft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.