Opfer wurde geschubst

Zwei Räuber überfallen Frau an Haltestelle Park Schönfeld in Kassel

Südstadt. Eine 42-jährige Frau ist am Freitagabend im Bereich der Haltestelle Park Schönfeld an der Frankfurter Straße in Kassel von zwei Männern ausgeraubt worden.

Da das Opfer der deutschen Sprache nicht mächtig ist, hatte sich die Frau erst am Montagabend gemeinsam mit einem Bekannten, der für sie übersetzte, bei der Polizei gemeldet und Anzeige erstattet, teilt Polizeisprecher Matthias Mänz mit.

Die Frau erklärte, dass sie am Freitagabend gegen 20 Uhr auf dem Gehweg der Frankfurter Straße, in Höhe der Haltestelle Park Schönfeld, von den beiden Männern überfallen worden sei. Die beiden Täter seien aus Richtung Auestadion auf sie zugekommen und hätten sie, ohne vorher etwas zu sagen, völlig unvermittelt geschubst, sodass sie nach hinten zu Boden stürzte und mit dem Kopf auf den Asphalt schlug. Einer der beiden habe daraufhin das Portemonnaie aus ihrer Handtasche genommen und daraus das Bargeld in einem dreistelligen Bereich entwendet. Anschließend seien die beiden Täter in den angrenzenden Park in Richtung der Damaschkestraße geflüchtet.

Beschreibung: Bei ihnen soll es sich um zwei 25 bis 30 Jahre alte Männer mit heller Hautfarbe gehandelt haben, von denen einer etwa 1,75 Meter groß und der andere etwas größer gewesen sein soll. Beiden seien mit einer Jeanshose und einer schwarze Jacke bekleidet gewesen. Einer der Männer soll ein Basecap getragen haben. 

Hinweise an die Polizei unter Tel. 05 61/9100.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.