Bedeutung, Angebot und Verkehrsregelung 

Heute Tag der Erde in Kassel: Alle Infos zum Umweltfest - Erstmals wird um Spenden gebeten

+
Bio und mehr: Zum Tag der Erde werden rund 200 Initiativen und Händler erwartet. 

Gleich in zwei Stadtteilen, nämlich in Wehlheiden und in der Südstadt, wird am Sonntag, 28. April, das Kasseler Umweltfest "Tag der Erde" gefeiert. Hier die wichtigsten Infos zur Veranstaltung. 

Eintrittsgeld wird nicht verlangt, aber erstmals wird um eine Spende gebeten: Beim 29. Tag der Erde in Kassel, zu dem für diesen Sonntag, 28. April, auf die Ludwig-Mond-Straße eingeladen wird, bittet der Verein Umwelthaus als Veranstalter die Besucher um eine finanzielle Unterstützung. Während der von 11 bis 18 Uhr andauernden Veranstaltung werde an dem Stand des Umwelthauses auf der für den Autoverkehr gesperrten Festmeile eine Spendenbox stehen, in die Besucher Geld einwerfen könnten.

In den vergangenen beiden Jahren schloss das Umweltfest trotz der nach wie vor großen Resonanz von rund 15.000 Besuchern jeweils mit einem Defizit ab. Problem: Nach Angaben des Vereins sind die Kosten für die Vorbereitung und Ausrichtung des Kasseler Umweltfestes, die bundesweit größte Veranstaltung zum internationalen Tag der Erde (Earth Day), in den vergangenen Jahren sehr stark gestiegen. Das liege vor allem an den erhöhten Sicherheitsanforderungen, etwa Sperren zum Schutz vor Anschlägen, sowie an der Bereitstellung von Strom und Wasser.

Um die Finanzierung des Umweltfestes abzusichern, haben die Kasseler Stadtverordneten im Haushalt einen Betrag von bis zu 30 000 Euro dafür bewilligt. Die Stadt unterstützt die Veranstaltung zudem durch praktische Hilfen wie Verkehrsregelung und Infrastruktur. Der Verein Umwelthaus deckt alle anderen Kosten aus den Einnahmen der Standgebühren und aus Sponsorengeldern ab. Sponsoren sind etwa Städtische Werke und Sparkasse.

Sie steht diesmal im Mittelpunkt: Die Ludwig-Mond-Straße ist Festmeile beim Tag der Erde. Unser Foto zeigt unten rechts ihren Beginn von der Schönfelder Straße aus, oben links im Hintergrund das Auestadion.

Die Ludwig-Mond-Straße wird am Sonntag den gemeinsamen Veranstaltungsort zum Tag der Erde für zwei Kasseler Stadtteile, nämlich für Wehlheiden und die Südstadt, darstellen. Auf der Ludwig-Mond-Straße herrscht von 3 bis 20 Uhr absolutes Parkverbot und von 7 bis 20 Uhr absolutes Fahrverbot.

200 Initiativen, Vereine und Gewerbetreibende werden erwartet. Dazu gibt es ein umfangreiches Kulturprogramm. 

Lesen Sie auch: Tag der Erde soll auf der Ludwig-Mond-Straße in Kassel stattfinden: 30.000 Euro fehlen

Defizite in den vergangenen zwei Jahren

Der Tag der Erde in Kassel schloss laut Umwelthaus in den Jahren 2017 und 2018 mit einem Defizit ab. Wie Vorsitzender Hubert Grundler berichtete, haben sich die Kosten für den Verein als Veranstalter von 2006 bis 2018 verdreifacht. „Kostentreiber“ seien Vorsorge- und Sicherheitsmaßnahmen, die nun fast 9000 Euro pro Fest ausmachten. Grundler hatte bereits im Januar angekündigt, 2019 die Einnahmen über eine moderate Erhöhung der Standgebühren verbessern zu wollen.

Tag der Erde auf der Ludwig-Mond-Straße 

Der Verein Umwelthaus als Veranstalter lädt zum Tag der Erde ab 11 und bis 18 Uhr entlang der Ludwig-Mond-Straße ein. 

Die Bedeutung

Der Tag der Erde in Kassel gilt bundesweit als die größte Veranstaltung zum Internationalen Tag der Erde (Earth Day). Er wird in Kassel in diesem Jahr vom Umwelthaus in Zusammenarbeit mit der Keller & Gruber GbR organisiert und von der Stadt unterstützt. Die Veranstalter rechnen wieder mit 15 000 bis 20 000 Besuchern. Wegen gestiegener Kosten werden Besucher erstmals um Spenden gebeten. Am Stand des Umwelthauses an der Festmeile gibt’s eine Spendenbox.

Das Angebot

Rund 200 Initiativen, Vereine, Verbände und Gewerbetreibende werden sich präsentieren und über ökologische, soziale, politische und kulturelle Themen informieren. Angekündigt werden Produkte wie Töpferwaren, nachhaltige Kleidung, Jungpflanzen oder umweltfreundliche Kosmetik. Beim gastronomischen Angebot stehen bio, regional und fleischlos im Vordergrund. Fleischlos ist übrigens am Sonntag auch im direkt an der Straße liegenden Düsseldorfer Hof angesagt. Er sei mehrfach auf die Imbissbude vor seinem Gasthaus angesprochen worden, sagt Chef Kostas Vick. Ob er denn etwa Bratwurst anbieten wolle. Das werde er nicht, sagt Vick. Zum Tag der Erde gebe es bei ihm nur vegetarische Gerichte wie etwa Grüne Soße mit Kartoffeln.

Die Verkehrsregelung

Autofahrer sollten am Sonntag über Kohlenstraße/Tischbeinstraße und Frankfurter Straße einen großen Bogen um das Fest machen: Auf der Ludwig-Mond-Straße gilt nämlich von 3 bis 20 Uhr ein absolutes Parkverbot und von 7 bis 20 Uhr ein absolutes Fahrverbot – und zwar ab der Bosestraße/Schumannstraße bis zur Sternbergstraße/Heinrich-Heine-Straße (siehe Grafik). Die KVG-Busse der Linien 12 und 13 werden über die Bosestraße umgeleitet. Besucher werden gebeten, zu Fuß, mit dem Rad oder per ÖPNV über die Haltestellen Murhardtstraße/Uni, Kirchweg und Auestadion zu kommen.

Die Kultur

Die Veranstalter kündigen ein großes Umwelt- und Kuturfest an. Ihr Dank gilt den teilnehmenden Künstlern. 

Wie der Tag der Erde im Jahr 2018 war, lesen Sie hier: Tausende kamen in die Kasseler Nordstadt

Tag der Erde 2019 in Kassel: Die Auftritte im Überblick

  • Eberhard-Wildermuth-Straße (Musik im Kutscherhaus): 13 Uhr Akkordeon, 14 Uhr Saxophon, 15 Uhr Blasmusik
  • Ecke Esmarchstraße (Kulturinitiative Harleshausen): 12 Uhr Bettina Fröhlich Clownin, 13 Uhr Die Rotkehlchen - Liedermacher, 14.30 Uhr Axel Netzband (Solo), 15.30 Uhr Hans Dinant - Liedermacher 
  • Feerenstraße (Pfadfinder Jurte): 12 Uhr Kenkeliba Trommelgruppe, 13 und 14 Uhr Capoeira Kassel, 16 Uhr Nawa - Weltmusik 
  • Kreuzung Richard-Wagner-Straße: 13, 15 und 17 Uhr Jongliertheater Hironimus 
  • Kreuzung Adolfstraße: 11 bis 15 Uhr Ausstellungen zur Geschichte Südstadt/Wehlheiden (Heinz Körner) und Comics der Initiative KuMiN, 13 bis 17 Uhr Rote Rübe Spielmobil 
  • Katholische Kirche St. Michael: 9.45 Uhr Posaunenchor, 10 Uhr Ökumenischer Familiengottesdienst, 15 Uhr Andacht Micha-Initiative
  • Düsseldorfer Hof: 12 Uhr Zufallsorchester, 13 Uhr Ahnataler Musikverein , 14.30 Uhr Cumbia Casselera, 16 Uhr MMO - Reggae.

Tag der Erde 2019 in Kassel

Tag der Erde 2019 in Kassel
Tag der Erde 2019 in Kassel © Andreas Fischer
Tag der Erde 2019 in Kassel
Tag der Erde 2019 in Kassel © Andreas Fischer
Tag der Erde 2019 in Kassel
Tag der Erde 2019 in Kassel © Andreas Fischer
Tag der Erde 2019 in Kassel
Tag der Erde 2019 in Kassel © And reas Fischer
Tag der Erde 2019 in Kassel
Tag der Erde 2019 in Kassel © Andreas Fischer
Tag der Erde 2019 in Kassel
Tag der Erde 2019 in Kassel © Andreas Fischer
Tag der Erde 2019 in Kassel
Tag der Erde 2019 in Kassel © Andreas Fischer
Tag der Erde 2019 in Kassel
Tag der Erde 2019 in Kassel © Andreas Fischer
Tag der Erde 2019 in Kassel
Tag der Erde 2019 in Kassel © Andreas Fischer
Tag der Erde 2019 in Kassel
Tag der Erde 2019 in Kassel © Andreas Fischer
Tag der Erde 2019 in Kassel
Tag der Erde 2019 in Kassel © Andreas Fischer
Tag der Erde 2019 in Kassel
Tag der Erde 2019 in Kassel © Andreas Fischer
Tag der Erde 2019 in Kassel
Tag der Erde 2019 in Kassel © Andreas Fischer
Tag der Erde 2019 in Kassel
Tag der Erde 2019 in Kassel © Andreas Fischer
Tag der Erde 2019 in Kassel
Tag der Erde 2019 in Kassel © Andreas Fischer
Tag der Erde 2019 in Kassel
Tag der Erde 2019 in Kassel © Andreas Fischer
Tag der Erde 2019 in Kassel
Tag der Erde 2019 in Kassel © Andreas Fischer
Tag der Erde 2019 in Kassel
Tag der Erde 2019 in Kassel © Andreas Fischer
Tag der Erde 2019 in Kassel
Tag der Erde 2019 in Kassel © Andreas Fischer
Tag der Erde 2019 in Kassel
Tag der Erde 2019 in Kassel © Andreas Fischer
Tag der Erde 2019 in Kassel
Tag der Erde 2019 in Kassel © Andreas Fischer
Tag der Erde 2019 in Kassel
Tag der Erde 2019 in Kassel © Andreas Fischer
Tag der Erde 2019 in Kassel
Tag der Erde 2019 in Kassel © Andreas Fischer
Tag der Erde 2019 in Kassel
Tag der Erde 2019 in Kassel © Andreas Fischer
Tag der Erde 2019 in Kassel
Tag der Erde 2019 in Kassel © Andreas Fischer
Tag der Erde 2019 in Kassel
Tag der Erde 2019 in Kassel © Andreas Fischer
Tag der Erde 2019 in Kassel
Tag der Erde 2019 in Kassel © Andreas Fischer
Tag der Erde 2019 in Kassel
Tag der Erde 2019 in Kassel © Andreas Fischer
Tag der Erde 2019 in Kassel
Tag der Erde 2019 in Kassel © Andreas Fischer
Tag der Erde 2019 in Kassel
Tag der Erde 2019 in Kassel © Andreas Fischer
Tag der Erde 2019 in Kassel
Tag der Erde 2019 in Kassel © Andreas Fischer
Tag der Erde 2019 in Kassel
Tag der Erde 2019 in Kassel © Andreas Fischer
Tag der Erde 2019 in Kassel
Tag der Erde 2019 in Kassel © Andreas Fischer
Tag der Erde 2019 in Kassel
Tag der Erde 2019 in Kassel © Andreas Fischer
Tag der Erde 2019 in Kassel
Tag der Erde 2019 in Kassel © Andreas Fischer
Tag der Erde 2019 in Kassel
Tag der Erde 2019 in Kassel © Andreas Fischer
Tag der Erde 2019 in Kassel
Tag der Erde 2019 in Kassel © Andreas Fischer
Tag der Erde 2019 in Kassel
Tag der Erde 2019 in Kassel © Andreas Fischer
Tag der Erde 2019 in Kassel
Tag der Erde 2019 in Kassel © Andreas Fischer
Tag der Erde 2019 in Kassel
Tag der Erde 2019 in Kassel © Andreas Fischer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.