Ecke Tischbeinstraße/ Philosophenweg aus

Zimmerbrand in Kassel mit einem Verletzten: Feuer in der Südstadt

Die Löscharbeiten auf der Tischbeinstraße: Rechts im Bild ist das Haus zu sehen, in dem das Zimmer brannte.

Kassel. Am Sonntag kam es etwa um 15.30 Uhr zu einem Zimmerbrand in einem Haus an der Tischbeinstraße/ Ecke Philosophenweg.

Durch das Feuer, das im Arbeitszimmer einer Wohnung im obersten Stock ausgebrochen war, wurde der Bewohner nach Angaben der Feuerwehr leicht verletzt. So erlitt er leichte Verbrennungen.

Ein Löschzug der Kasseler Feuerwehr inklusive Leiterwagen war zur Brandbekämpfung angerückt. Die Kollegen der Freiwilligen Feuerwehr Niederzwehren unterstützten die Kasseler Berufsfeuerwehr. Gemeinsam hatten sie den Brand schnell unter Kontrolle, dessen Ursache noch nicht geklärt ist. Ein technischer Defekt kommt in Betracht, aber zunächst muss die Polizei ermitteln.

Straße wurde gesperrt

Während der Zeit des Einsatzes wurde die Tischbeinstraße in diesem Abschnitt für den Autoverkehr gesperrt. Anschließend wurde die Wohnung noch gelüftet. Bereits kurz nach 16 Uhr rückten die ersten Einheiten wieder von der Brandstelle ab. Etliche Anwohner beobachteten die Löscharbeiten. Die Rauchsäule war bis zur Grimmwelt zu sehen.

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.