1. Startseite
  2. Kassel

Auffälliger Süßigkeiten-Shop in Kassel: „House of Sweets“ öffnet in der Innenstadt

Erstellt:

Von: Anna Weyh

Kommentare

Inhaber Irfan Gülsahin vor seinem Süßwarenladen „House of Sweets“ in der Kasseler Innenstadt.
Noch sind die Türen zu: Inhaber Irfan Gülsahin bereitet mit seinem Team vom Süßwarenladen „House of Sweets“ in der Kasseler Innenstadt alles für die Eröffnung vor. © Anna Weyh

Die bunte Ladenfassade an der Oberen Königsstraße in Kassel zieht bereits die Blicke vieler Passanten auf sich. Bald öffnet das „House of Sweets“.

Kassel – Dort, wo bis vor zwei Jahren der Sportladen „Runners Point“ zu finden war, steht nun „House of Sweets“ in türkis-orangefarbener Schrift auf pinkem Hintergrund. Auf Instagram kündigt der Süßwarenladen an: „Wir freuen uns, dass wir euch auf einer Fläche von etwa 130 Quadratmetern Süßigkeiten aus aller Welt anbieten können.“

Es ist das neunte Geschäft der „House of Sweets“-Kette in Deutschland. Ladenbetreiber Irfan Gülsahin ist mit seinem Team dabei, die Süßigkeiten in die Regale zu räumen. Von Schokolade bis hin zu Chips ist alles dabei. Am Samstag sollen die Türen geöffnet werden. „Um 10 Uhr geht’s los“, sagt Gülsahin.

Keksliebhaber kommen ab sofort auch auf ihre Kosten: In der Nordstadt Kassels hat ein neues Bahlsen-Outlet eröffnet. Dort gibt’s auch Süßes und Salziges.

Neuer Laden eröffnet in Kassels Innenstadt: „House of Sweets“ startet am Samstag (5. November)

Auf Kassel als Standort für seinen Süßwarenladen gekommen ist er an Weihnachten im vergangenen Jahr. „Wir sind durch die Stadt gelaufen. Die Lage hat uns gefallen“, sagt er. Seit Februar sei das Team nun daran, um die Räume auszubauen. Zuvor hat Irfan Gülsahin selbst im zentralen Lager von „House of Sweets“ in Salzgitter gearbeitet. Die Kette gehöre zum Teil seinen Cousins.

„Wir sind quasi ein Familienbetrieb“, sagt der Chef der neuen Filiale in Kassel. Vor der Eröffnung verteilt sein Team Handzettel in der Stadt. Damit gibt es am Samstag zehn Prozent Rabatt. (Anna Weyh)

Auch interessant

Kommentare