Mann mit Diebesgut in der Innenstadt erwischt

Täter ließ Rucksack am Tatort zurück

+
Am Tatort zurückgelassen: Wer kennt den Eigentümer dieser Gegenstände?

Kassel. Seine eigenen Sachen hat ein Dieb am Tatort zurückgelassen, mit der Beute flüchtete er. Ein unbekannter Mann ist am Sonntag in einem Bürogebäude an der Theaterstraße in der Innenstadt von einer Mitarbeiterin beim Diebstahl ertappt worden.

Zunächst wurde er festgehalten, konnte sich dann aber losreißen und flüchtete mit seiner Beute im Gesamtwert von mehren Hundert Euro. Dabei hatte er seinen vermutlich eigenen Rucksack und Einbruchswerkzeug zurückgelassen.

Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner erwischte die 39-jährige Mitarbeiterin den Einbrecher gegen 14 Uhr in einem Arbeitszimmer einer Büroetage, zu der der Zutritt nur auf Anweisung gestattet ist und grundsätzlich außerhalb der Geschäftszeiten nicht möglich ist.

Der Unbekannte hatte einen günstigen Umstand genutzt und war mit dem Fahrstuhl, dessen Nutzung grundsätzlich nur mit einem Schlüssel möglich ist und am Mittag aber kurzfristig freigegeben war, direkt in die Büroetage gefahren.

Nachdem er bereits aus mehreren Büros eine Fotokamera des Herstellers Nikon, Typ D5100 und das Portemonnaie des Opfers mit Personalausweis, Bankkarten und etwa 10 Euro entwendet hatte, traf die 39-Jährige auf den Mann und fragte ihn nach seinem Aufenthaltsgrund.

Nachdem der Mann entgegnet hatte, er schaue sich nur mal um, fiel der Frau das Diebesgut auf und wollte die Polizei rufen. Sie versuchte noch den Mann am Arm und Kragen festzuhalten, musste aber loslassen, als der Täter sich heftig wehrte. Anschließend flüchtete er aus dem Gebäude.

Beschreibung: Der Täter ist vermutlich Deutscher, 1,75 bis 1,80 Meter groß und etwa 40 Jahre alt. Der Mann machte einen ungepflegten Eindruck, er war unrasiert, hatte einen Drei-Tage-Bart. Er trug eine blaue Jogginghose und ein graues Kapuzenshirt.

Folgende Gegenstände ließ der Täter zurück: einen schwarzen Rucksack mit grauen Kunststoffapplikationen, einen weiß-violetten Stoffbeutel, eine schwarze LED Taschenlampe des Herstellers Lenser, Typ: P7, einen grünschwarzen Kreuzschlitzschraubendreher, einen Schlitzschraubendreher mit gelbem Griff, eine verchromte Zange (sogenannter Engländer) und eine rote Rohrpumpenzange. (use)

Hinweise auf den Täter an die Polizei unter Tel. 05 61/9100.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.