1. Startseite
  2. Kassel

Täter öffnen Zigarettenautomaten mit einer Flex in Kassel und Hofgeismar

Erstellt:

Von: Ulrike Pflüger-Scherb

Kommentare

Das Symbolbild zeigt ein Blaulicht der Polizei
Unbekannte haben Zigarettenautomaten mit einer Flex geöffnet. © Friso Gentsch/dpa

Fünf Zigarettenautomaten wurden am Wochenende im Kasseler Stadtteil Bettenhausen und in Hofgeismar von Unbekannten mit einer Flex bearbeitet.

Kassel/Hofgeismar - In vier Fällen gelang es den Tätern, die Automaten zu öffnen und Geld sowie Tabakwaren zu erbeuten, teilt Polizeisprecherin Ulrike Schaake mit. Nach derzeitigem Ermittlungsstand spreche vieles dafür, dass alle Taten auf das Konto ein und derselben Täter gehen.

Die erste Tat hatte sich in der Nacht zum Samstag in der Husarenstraße in Hofgeismar ereignet. In der darauffolgenden Nacht wurde ein Zigarettenautomat an einer Hausfassade in der Lilienthalstraße in Kassel (gegenüber der Söhrestraße) aufgebrochen und geleert.

Drei weitere Taten wurden am Montag gemeldet. Während die Täter an dem Automaten in Kassel im Eschenstruther Weg/Ecke Faustmühlenweg sowie an der Leipziger Straße 383 Beute machten, gelang es in Hofgeismar im „Unteren Graben“ wegen weiterer Sicherungen am Automaten nicht, diesen aufzuflexen, sodass die Täter leer ausgingen. Hinweise in allen Fällen an die Polizei unter Tel. 0561/9100. (use)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion