Täter raubte Tasche auf Parkplatz

Kassel. Eine 54-jährige Frau wurde am Mittwochabend auf dem Parkplatz der Kasseler Bank an der Rudolf-Schwander-Straße Opfer eines Handtaschenräubers. Nach Angaben von Polizeisprecherin Sabine Knöll kam die Frau gegen 20.15 Uhr aus der Innenstadt und wollte zu ihrem Pkw.

Als sie die Rudolf-Schwander-Straße an der Ecke Kurfürstenstraße bei der Fußgängerampel überqueren wollte, fiel ihr bereits eine Person auf, die außer Atem war.

Als die 54-Jährige die Straße überquert hatte und sich auf em Parkplatz befand, sei diese Person von hinten gekommen und habe ihr die Tasche von der Schulter gezerrt. Dabei rissen die Trageriemen der schwarzen Lackumhängetasche ab. Die Frau, die die Tasche an den Riemen festgehalten hatte, geriet ins Straucheln und stürzte. Bevor sie selbst dem Räuber hinterher rannte, konnte sie noch beobachten, wie eine Frau mit weißem Oberteil sich dem Täter versuchte, in den Weg zu stellen und ihn festzuhalten.

Das Opfer selbst rannte dem Mann noch über die Kurfürstenstraße in Richtung Hauptbahnhof bis zur Werner-Hilpert-Straße hinterher. Dort verlor sie ihn aus den Augen. Möglichweise war er in einen Bus eingestiegen.

Täterbeschreibung: Der Mann ist etwa 1,80 Meter groß, schlank, 30 bis 35 Jahre alt, kurze dunkle Haare. Er soll mit einem braunen T-Shirt und einer dunklen Hose bekleidet gewesen sein.

Hinweise an die Polizei unter Tel. 0561/9100. (use)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.