Unbekannte montierten drei Kompletträdersätze an der Heinrich-Hertz-Straße

Täter stahlen zwölf Reifen auf Felgen

Waldau. Reifendiebstahl in Waldau: Von einem Firmengelände eines Autohändlers an der Heinrich-Hertz-Straße haben unbekannte Täter insgesamt drei Kompletträdersätze abmontiert und vermutlich an der angrenzenden Verbindungsspange zwischen den Autobahnen A 49 und A 7 in einen Transporter verladen.

Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner haben die Reifen einen Wert von etwa 3000 Euro.

Die Diebe hätten von insgesamt drei Fahrzeugen jeweils alle vier Räder abmontiert. Anschließend stellten sie die Fahrzeuge auf Altreifen ab, die vom Firmengelände stammten. Die zwölf Reifen auf Felgen stammen laut Polizei von zwei Pkw Kia (Typ Seed) und einem Chevrolet (Typ Camaro).

Die Beamten des Polizeireviers Ost gehen anhand der vorhandenen Spuren davon aus, dass die Diebe die Kfz-Räder über eine Betonmauer im rückwärtigen Bereich des Firmengeländes gehievt haben. Dort muss vermutlich ein Transporter gestanden haben, in dem die Unbekannten ihr Diebesgut luden und anschließend flüchteten.

Die Tat war am Sonntagmorgen gegen 10.30 Uhr entdeckt worden. Wann der Diebstahl und die Verladeaktion genau passierten, konnte nicht abschließend geklärt werden, möglicherweise in der Nacht zum Sonntag oder bereits ein paar Tage zuvor. (use)

 

Zeugenhinweise an die Polizei unter Tel. 0561/9100.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.