Großer Schaden

Täter stiegen in Kasseler Schulen ein

+
Türen aufgehebelt: Auch in der Martin-Luther-King-Schule verursachten die Einbrecher einen hohen Sachschaden.

Kassel. Ob diese Täter eine schlechte Erinnerung an ihre eigene Schulzeit habe?

Jedenfalls richteten Einbrecher in der Nacht zum Dienstag in der Martin-Luther-King-Schule in der Schillerstraße und im Engelsburg-Gymnasium am Richardweg durch das Aufhebeln mehrerer Türen Schäden im vierstelligen Bereich an.

Nach Angaben von Polizeisprecher Matthias Mänz lässt sich die Tatzeit des Einbruchs in das Engelsburg-Gymnasium auf den Zeitraum zwischen 1 Uhr und 7 Uhr am Dienstagmorgen eingrenzen. Die Täter waren brachial vorgegangen und hatten neben zwei Eingangstüren auch in dem Gebäude zehn weitere Türen sowie diverse Schließfächer aufgebrochen.

Aus einem der Fächer entwendeten sie eine Handkasse mit Geld in unbekannter Höhe und flüchteten Richtung. Der Schaden, den die Einbrecher allein an dieser Schule hinterließen, beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 6000 Euro.

In Pausenhalle

In der Martin-Luther-King-Schule waren Unbekannte im Laufe der Nacht in die Pausenhalle eingebrochen, indem sie ebenfalls zwei Zugangstüren gewaltsam aufhebelten. Anschließend brachen sie dort die Geldkassette eines Kopierers auf und entwendeten daraus einen kleineren Münzgeldbetrag.

Auch einen Getränkeautomaten warfen sie in der Halle um, machten bei diesem aber offenbar keine Beute. Auf welchem Weg sie anschließend aus dem Gebäude flüchteten, ist nicht abschließend geklärt. Der bei dem Einbruch verursachte Sachschaden wird auf mindestens 1000 Euro geschätzt.

Hinweise auf die Täter an die Polizei unter Tel. 05 61/9100.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.