Großer Andrang

Tag der offenen Tür im Auebad

Kassel. Die schlechten Nachrichten vor der Eröffnung des für 32 Millionen Euro neu gebauten Auebades haben Besucher nicht abgehalten - beim Tag der offenen Tür am Samstag war der Andrang so groß, dass schon früh Nachschub für die blauen Schutzüberzüge der Straßenschuhe organisiert werden musste.

Video: Rundgang durchs neue Bad

"Die ersten 3000 waren nach anderthalb Stunden weg", sagt Jens Herbst, Bäderchef der Städtischen Werke.

Immer wieder gabe es Fragen, wann das Bad denn jetzt zum Schwimmen öffne. Das wird voraussichtlich Ende nächster Woche der Fall sein. Bis dahin sollen die Keime, die im Wasser festgestellt wurden, erfolgreich bekämpft sein.

Viele Besucher äußerten Lob für das neue Bad. "Ich bin von den Becken, den Spielmöglichkeiten für Kinder und dem Saunabereich begeistert", sagt zum Beispiel Gertrud Fürst aus Kassel. (tos)

Bilder vom Tag der offenen Tür

Auebad präsentiert sich bei Tag der offenen Tür

Rubriklistenbild: © Fischer

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.