Unfallflucht am IC-Bahnhof

Taxifahrer fuhr Frau über Fuß

Kassel. Ein Taxifahrer ist am Dienstagnachmittag einer jungen Frau am Bahnhof Wilhelmshöhe über den Fuß gefahren. Nach Angaben von Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch brach sich die 28-Jährige mehrere Zehen. Der Taxifahrer fuhr einfach weiter.

Wie die Frau aus Baunatal angab, hatte sie gegen 16.15 Uhr ihr Auto in einer Parkbucht an der Einfahrtsspur vor dem ICE-Bahnhof abgestellt. Sie war gerade dabei, ihre Kinder in das Auto zu setzen und anzuschnallen, als ein beigefarbenes Taxi in zügigem Tempo durch die enge Fahrstraße auf sie zukam. Sie habe gerade noch ihre dreijährige Tochter, die noch hinter dem Fahrzeug stand, zu sich heranziehen können. Dabei sei ihr der Taxifahrer über den rechten Fuß gefahren. Aus Reflex habe sie noch auf den Kofferraumdeckel des Taxis gehauen, der Fahrer sei aber einfach Richtung Bahnhofseingang weitergefahren.

Nach dem Vorfall habe sie mit Vater und Ehemann noch nach dem Taxi gesucht, es aber nicht mehr auf dem Bahnhofsvorplatz gefunden. Den Taxifahrer beschreibt die Frau als etwa 60 bis 65 Jahre alt. Er habe ein kräftiges, aber nicht dickes Gesicht gehabt und eine Brille getragen. Sie erinnert sich außerdem daran, dass der Mann eine Stirnglatze mit grauen Haaren am Rand gehabt habe. Zudem habe er einen roten Schal getragen. Zum Zeitpunkt des Unfalls seien zwei Fahrgäste im Wagen gewesen. Dabei habe es sich um zwei Männer im Alter von 30 bis 40 Jahren gehandelt, die Anzüge getragen hätten. Sie hätten sich zu ihr herumgedreht, als sie auf den Kofferraumdeckel geschlagen habe. Einer der Fahrgäste habe außerdem dem Taxifahrer auf die Schulter getippt, vermutlich um ihn auf den Unfall aufmerksam zu machen. (use)

Hinweise auf den Taxifahrer an die Polizei unter Tel. 0561/9100.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.