Modische, bequeme Kleidung

+
Gelegenheit für Schnäppchen: Anke Meister-Uhrig berät ihre Kunden kompetent bei der Auswahl ihrer Sommerbekleidung.

Kassel. Wir legen Wert auf modische und zugleich bequeme Kleidung, die nicht nur gut aussieht, sondern auch der Haut schmeichelt. Zugleich achten wir bei unserem Einkauf auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis“, sagt Anke Meister-Uhrig, Inhaberin des Textilhauses Meister an der Frankfurter Straße.

Kunden können sich jetzt bei einem Besuch des Geschäfts, das Meister-Uhrig bereits in der dritten Generation führt, davon überzeugen und beim Stöbern auf den zwei Etagen ein richtiges Sommer-Schnäppchen machen.

„Wir müssen für die Herbstware Platz schaffen. Deshalb gibt es auf das Sommer-Sortiment bis zu 70 Prozent Rabatt“, sagt Meister-Uhrig. Das Textilhaus verfügt über eine große Auswahl an Damenjacken, -blusen, -pullovern und -strickjacken namhafter Hersteller wie Lebek oder H&S Mode.

Herren finden in dem Textilhaus, das Meister-Uhrigs Großvater vor 98 Jahren als Hutfachgeschäft gründete, vor allem hochwertige Unterwäsche, Hemden in schönen Designs, T-Shirts und Polo-Hemden. Bei der Unterwäsche für Sie und Ihn setzt die Inhaberin auf renommierte Marken wie Schiesser und Mey. Gern berät Meister-Uhrig bei der Zusammenstellung eines Outfits ihre Kunden. „Wir haben viele Stammkunden, die eine Fachberatung wünschen“, berichtet sie.

Das Textilhaus ist aber nicht nur Spezialist für modische, bequeme und hautfreundliche Bekleidung. Es fertigt nach den individuellen Wünschen seiner Kunden auch hochwertige, mit Gänsedaunen und -federn gefüllte Bettdecken und -kissen an. „Wir sind in Kassel die Einzigen, die das noch machen“, sagt Meister-Uhrig.

Download

PDF der Sonderseite Südstadt, Ober- und Niederzwehren

Daunenbetten sorgen im Sommer wie im Winter für einen erholsamen Schlaf. „Im Winter halten sie schön warm. Im Sommer sorgen sie für eine angenehme Klimatisierung und verhindern, dass man auch in sehr warmen Nächten zu viel schwitzt“, erklärt die Inhaberin des Textilhauses. Außerdem schmiegen sich diese Decken optimal an die Körperform an. Im Textilhaus werden vorgefertigte Hüllen nach den Wünschen des Kunden mit Daunen gefüllt. „Daunenbetten für den Sommer sind extrem leicht“, erläutert Meister-Uhrig. Im Gegensatz zur Konfektionsware kann sie Decken in individuellen Größen herstellen. „Da bleiben die Füße immer warm“, versichert sie.

Daunendecken und -kissen sollten alle drei bis fünf Jahre einmal gereinigt werden, damit sie ihre Klimatisierungsfunktion optimal erhalten. Auch diese Reinigung wird im Textilhaus mit Spezialmaschinen und Heißdampf schonend erledigt. „Da sollte man schon jetzt an die Winterbettdecken denken, die jetzt vielleicht noch auf dem Dachboden liegen“, empfiehlt die Inhaberin des Textilhauses. (pdi)

Textilhaus Meister, Frankfurter Straße 245, 34134 Kassel, Telefon 05 61/4 26 09

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.