250.000 Euro Schaden

Feuer an der Mönchebergstraße: Waren für Weihnachtsmarkt verbrannt

Nordstadt. Bei dem Brand einer Lagerhalle an der Mönchebergstraße/Weserstraße ist am Montagabend Schaden von 250.000 Euro entstanden.

Nach Angaben von Polizeisprecherin Sabine Knöll gehören zur Lagerhalle fünf miteinander verbundene Räume, in denen sich überwiegend Schwerlastregale mit Textilien befanden. Während größere Mengen eingelagerter Textilien in Flammen aufgingen, waren in anderen Räumen die Waren zwar nicht verbrannt, aber durch den Ruß stark in Mitleidenschaft gezogen worden.

Beamte des für Brände zuständigen Kommissariats K11 haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Nach Angaben des Mieters befanden sich in der Lagerhalle überwiegend Textilien, die für Weihnachtsmarktstände gedacht sind. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.