Zahlreiche Angebote am Sonntag, 2. September

Theaterfest stimmt auf neue Spielzeit ein

Buntes Fest: Aktionen für Kinder locken. Archivfoto: Staatstheater / nh

Kassel. Zur Eröffnung der neuen Spielzeit lädt das Staatstheater Kassel für Sonntag, 2. September, zu einem großen Theaterfest für die ganze Familie ein. Beginn ist um 11 Uhr; der Eintritt ist frei.

Ab 11 Uhr gibt es am Friedrichsplatz unter anderem Technik-Shows, Kinderkostümierungen und eine Kostümversteigerung, eine Theaterrallye, Maskenbasteln, Malaktionen, Luftballons und Märchen. Besucher können über die Opernbühne flanieren, Auszüge aus den Opern „Cosi Fan Tutte“, „Fidelio“ und „L’Olimpiade“ sowie Chansons der 20er-Jahre hören.

Franz Josef Strohmeier zeigt „Unser Star für Kassel“, der Kinderchor Cantamus singt, Orchesterdirektorin und Technischer Direktor lassen sich unter dem Motto Operation Hinkelstein zu Asterix und Obelix schminken. Neben vielen Ständen, an denen man sich informieren kann, laden Intendant und Chefdramaturg zu Sprechstunden ein.

Ab 16 Uhr bietet die Schauspiel-Revue einen Überblick über all das, was in der neuen Spielzeit ansteht, ab 18 Uhr präsentieren das Staatsorchester und das Musiktheater im Opernhaus unter dem Titel „Preludio-Opernkonzert“ musikalische Szenen aus der Opernsaison 2012/2013.

Außerdem dreht sich ein Karussell vorm Opernhaus. Auch Imbisse, Kuchen und Getränke werden angeboten. (abe)

Infomationen auf www.staatstheater-kassel.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.