Neues aus der Wau Mau Insel 

Tierheim Kassel: Zwei Hunde und zwei Katzen wünschen sich ein neues Zuhause

Kassel. Im Tierheim Wau-Mau-Insel leben viele Tiere, die ein neues Herrchen oder Frauchen suchen. Dieses Mal stellen wir die Hunde Sammy und Terry und die Katzen Mila und Eloy vor.

Der sechsjährige Mischlingsrüde Sammy

Er stammt ursprünglich aus Rumänien und wurde bereits zweimla unverschuldet ins Kasseler Tierheim zurückgebracht. Anfangs wirkt er schüchtern, taut aber schnell auf und wird ein anhänglicher Begleiter für sein Herrchen oder Frauchen.

Die dreijährige Foxterrier-Glathaarhündin Terry

Sie kam in die Wau-Mau-Insel, weil ihr Herrchen plötzlich sehr krank wurde und sich nicht mehr um die quirlige Hündin kümmern konnte. Darunter leidet sie sehr und kommt einfach nicht zur Ruhe. Deshalb würde das Tierheim Terry gerne an Terrier-Kenner vermitteln, die das kleine Energiebündel zu händeln wissen.

Die zehnjährige Europäische Kurzhaarkatze Mila

Die Schmusekatze wartet bereits seit vier Jahren im Tierheim auf ein neues Zuhause. Das Tierheim möchte die kastrierte Freigängerin nur in ein Heim ohne andere Katzen vermitteln, da Mila nicht gerne teilt.

Der zehnjährige Kater Eloy

Er ist kastriert und ein Freigänger, weshalb er sich nun ein Heim mit Garten und ohne andere Katzen wünscht. Denn im Gegensatz zur extrovertierten Mila ist Eloy ein zurückhaltender Zeitgenosse.

Rubriklistenbild: © Susi Große

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.