Hündin schon vier Jahre im Tierheim

Tierheim Wau-Mau-Insel: Vier liebe Bewohner suchen neues Zuhause

Kassel. Im Tierheim Wau Mau Insel in Kassel sind zahlreiche Tiere, die ein neues Zuhause suchen. Dazu gehören auch Fidelia, Geraldine, Poldi und  Roswitha.

  • Die vierjährige Hundedame Geraldine lebt seit einem halben Jahr in der Wau-Mau-Insel und sucht ein liebevolles Zuhause bei unternehmungslustigen Menschen, die ihr die groß, weite Welt zeigen und ihr all das beibringen, was ein Hund wissen sollte. Ideal wären sportliche Menschen, die viel mit Geraldine unternehmen.
  • Danach sehnt sich auch die süße Fidelia. Die sechsjährige Mischlingshündin lebt bereits seit vier Jahren im Tierheim - dabei braucht sie mehr als andere die Freiheit und die Bewegung. Denn Fidelia ist putzfidel und hat einen ausgeprägten Jagd- und Bewegungsdrang. Sie wäre ein perfekter Begleiter Hund für Läufer oder hätte großen Spaß als Zughund.
  • Auch der im Juli geborene Kater Poldi hätte gern ein neues Zuhause. Der kleine Freigänger lebt seit November auf der Katzenstation der Wau-Mau-Insel. Dort geht es ihm gut und er versteht sich auch mit seinen Mitbewohnern - aber sicherlich würde  er gerne mal wieder Gras unter seinen Pfoten spüren.
  • Und zu guter Letzt: Kaninchendame Roswitha. Die große weiße Schönheit sucht ein Zuhause mit Artgenossen und genügend Auslauf.

Bei Interesse melden Sie sich hier:

Tierheim Wau-Mau-Insel

Schenkebier Stanne 20

34128 Kassel

Telefon: 0561/861 56 80

E-Mail: tierheim@wau-mau-insel.de

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag, 10 bis 12 Uhr und 16.30 bis 19 Uhr

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.