1. Startseite
  2. Kassel

TikToker aus Kassel holt bekannten Gastronomen vor die Kamera - „Kannst du mich auch mal zufällig treffen?“

Erstellt:

Von: Florian Dörr

Kommentare

Alexander Nold feiert mit Street-Fotografie auf TikTok große Erfolge. Nun hat er den Gastronom des „Bohemia“ vor der Linse.

Kassel – Über 75.000 Menschen folgen ihm auf TikTok, seine Videos haben teils mehrere Millionen Aufrufe: Alexander Nold fotografiert in Kassel Menschen auf der Straße. „Hier leben coole und schöne Menschen“, sagt er über seine Heimatstadt. „Ich möchte zeigen, dass Kassel gar nicht so hässlich ist, wie viele denken.“

Meist sind die Leute, die Nord vor die Linse bekommt, ganz normale Kasseler, die er auf der Straße trifft. Einige wurden nach Veröffentlichung der Fotos durchaus zu kleinen Berühmtheiten in der Stadt. So wie der „Richard Gere unter den deutschen Polizisten“, dessen Video inzwischen knapp drei Millionen Aufrufe gesammelt hat.

Spontanes
Shooting auf der Straße: Seine Fotomodelle sucht Alexander Nold spontan aus. (Archiv) © Adriana Strehl

Kassel: Gastronom hinter „Bohemia“ sammelt zehntausende Aufrufe auf TikTok

Das neueste Video von Alexander Nold auf TikTok dreht sich jedoch um einen, dessen Gesicht in Kassel bereits vorher vielen bekannt war. Nasrat Ansari betreibt das „Bohemia“ in der Stadt. Das Café an der Friedrich-Ebert-Straße hat eine riesige Tradition. Nun ist sie um eine kleine Episode reicher.

TikToker Alexander Nold aus Kassel: „Mega gute Bilder“

Denn das Zusammentreffen von Fotograf Nold und Gastronom Ansari haben nach gerade einmal zwei Tagen bereits knapp 40.000 Menschen auf TikTok nachverfolgt. Und die Reaktionen fallen auch hier positiv aus: „Mega gute Bilder“ heißt es etwa in einem der Kommentare. Oder: „Mit was bearbeitest du deine Bilder? Hammer!“ Und: „Kannst du mich auch mal zufällig treffen?“

Erst kürzlich hatte Alexander Nold gegenüber der HNA erklärt, dass er Sanitäter oder Pflegekräfte fotografieren wolle, um „Werbung für Berufe machen, die keiner mehr so richtig wahrnimmt.“ Mit Blick auf die markante Krise in der Gastronomie, weil Servicekräfte fehlen, war der TikToker auch bei seinem Besuch an der Kasseler Bar nicht ganz weit davon entfernt. (fd)

Auch interessant

Kommentare